Ein Projekt zur persönlichen und beruflichen Orientierung für übergewichtige Mädchen

Das Projekt „Starke Mädchen 2010 – persönliche und berufliche Orientierung für übergewichtige Mädchen“ fand Ende des Jahres 2010 seinen Abschluss. Das durch EU-Mittel, den Europäischen Sozialfonds und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Projekt wurde im Stadtteil Sankt Mang (Kempten) mit großem Engagement durchgeführt.
Das Ziel war es die übergewichtigen Mädchen im Alter von 14 bis 18 Jahren in ihrem Selbstwertgefühl zu stärken und ihnen ein gesundes Essverhalten zu vermitteln. Die Gewichtsabnahme war nicht oberste Priorität. Durch viele gemeinsame Aktionen in der Gruppe, die sportliche Aktivitäten und entsprechende Informationen über gesunde Ernährung beinhalteten, entwickelten die Mädchen ein höheres Selbstwertgefühl und eine Verhaltens- und Einstellungsänderung in den Bereichen Ernährung und Sport.

Projektverantwortlich waren der BUNTE KREIS Allgäu e.V. un das Programm "Stärken vor Ort", dass im Sozialen-Stadt-Gebiet Kempten-Sankt Mang zum Einsatz kommt. Nach erfolgreicher Umsetzung des Projekts im Jahr 2010 bietet der BUNTE KREIS Allgäu nun interessierten Institutionen und Fachkräften das Konzept zur weiteren Umsetzung/Anwendung an.

Maralen

4,5 Jahre, komplexe Kohlenhydratresorptionsstörung
Sie wurde im Alter von einem Jahr plötzlich von heftigen Bauchkräpfen und Durchfällen geplagt - bis sie jedes Essen verweigerte. Sie hatte weder Kraft zum Gehen noch zum Spielen. Sie litt unter einer schweren Störung des Kohlenhydrathaushaltes. Mit ärztlicher Hilfe und der Ernährungsberaterin des BUNTEN KREISES Allgäu kam sie wieder zu Kräften.

projekt-starke Terminebk-teaser-end