So helfen wir

Der BUNTE KREIS Allgäu unterstützt Familien mit Kindern, die an schweren oder chronischen Erkrankungen leiden oder extrem früh zur Welt gekommen sind. Die Mitarbeiterinnen bieten ihre Hilfe bei der „Nachsorge“ an: das heißt, sie bereiten das heimische Umfeld vor, schulen, beraten und begleiten die Eltern, damit diese auch in Zukunft mit der oft schwierigen Situation zurecht kommen.

Die regelmäßigen Besuche zu Hause geben Sicherheit und unterstützen die elterliche Kompetenz im Umgang mit dem kranken Kind. Die Hilfe ist für die Betroffenen kostenlos.

Außerdem unterstützt der BUNTE KREIS Allgäu Familien, die durch die Krankheit ihres Kindes in Not geraten sind, über einen Sozialfonds mit finanziellen Zuschüssen und stellt Eltern, die sich über Selbsthilfegruppen treffen möchten, kostenfrei seine Räumlichkeiten zur Verfügung.

Rene-Marc

2 ½ Jahre, „Frühchen“
Er kam mit einem Geburtsgewicht von 650 Gramm zur Welt und seine Eltern erlebten bange Wochen und Monate auf der Intensivstation. Dann folgte ein nervenaufreibendes Jahr zu Hause mit Sauerstoffgabe und Überwachungsmonitor. Heute ist er ein lustiger, kleiner Sonnenschein, der es faustdick hinter den Ohren hat und seine Eltern jeden Tag mit seiner sonnigen Art erfreut.

projekt-starke Terminebk-teaser-end