Es kommt von Herzen –Familie Fäßler spendet dem Bunten Kreis Allgäu 2500 Euro

Ofterschwang, 21.09.2018: „Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt", so erklärt der Gerd Gigerenzer (Direktor des Berliner Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung) das menschliche Bauchgefühl. Für Dr. Anna-Maria Fäßler ist es genau diese innere Gewissheit, die sie veranlasst, seit vielen Jahren gemeinsam mit ihrem Mann Michael, Menschen in Not zu helfen. Besonders Kinder aus der Region liegen der Hoteliers Familie aus Ofterschwang am Herzen und so spendeten sie jetzt 2500 Euro an den Bunten Kreis Allgäu. Unter dem Motto „Guter Wille und gute Tat sind die Eltern des Glücks", gründeten Anna-Maria und Michael Fäßler den gemeinnützigen Verein „Sonnenalp Glücksbringer". Einmal in der Woche kochen die Köche des Hotels für die Wärmeestube der Caritas in Immenstadt und Sonthofen.

Junge Outdoor-Unternehmer aus Blaichach spenden 500 Euro an den Bunten Kreis Allgäu

Vor einem Jahr gründeten die beiden Allgäuer Daniel Klee und Julian Häring das Unternehmen „canyoning erleben" in Blaichach. „Man muss es eben tun", das scheint ein Motto der beiden zu sein, das sowohl für die angebotenen Aktivitäten, als auch für ihr soziales Engagement gilt. Und so entscheiden sich Daniel und Julian spontan den Erlös von 500 Euro des verkauften Kleinbusses dem Bunten Kreis Allgäu zu spenden.

Bunter Kreis Allgäu freut sich über 1.000 Euro Spende der Firma Arma Spec Allgäu

„Wir sind unendlich dankbar, dass unsere beiden Kinder gesund sind. Und da unser letztes Geschäftsjahr gut gelaufen ist, haben wir die finanzielle Möglichkeit über den gemeinnützigen Verein BUNTER KREIS Allgäu Familien zu unterstützen, die Hilfe und Unterstützung benötigen." Doris Wildegger nahm als Vertreterin der Organisation die Spende von Familie Doli im Nachsorgezentrum in Kempten entgegen. „Wir sind beeindruckt mit wie viel Herzblut und Engagement die Mitarbeiterinnen ihrer Arbeit in der Familiennachsorge und Palliativversorgung von Kindern nachgehen", erklärte Valon Doli zum Abschluss des Besuchs.

Allgäuer Bäcker e.V. spendet 450 Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten – 15.08.2018 – Vor einem Jahr haben sich 24 Allgäuer Bäckereifachbetriebe im Verein „Der Allgäuer Bäcker" zusammengetan. Die Festwoche war Gelegenheit für eine Spendenaktion von acht Betrieben. Jeder backte 30 Brote und bei der Verkostungsaktion durften die Besucher Brot kostenlos mitnehmen – und dafür spenden. Für den Bunten Kreis Allgäu kamen so 450 Euro zusammen, die Johann Baldauf (Scheidegg), Christoph Häußler (Memmingen) Christian Koch (Wangen) sowie Vorsitzender Erwin Weber (Bäckerei Weber, Frauenzell) an Jürgen Baunach, Vorstandsmitglied des Bunten Kreis Allgäu überreichte.

WILOX – Sponsor des BUNTEN KREIS Allgäu 2018

Kempten, 10.08.2018 – Die Firma WILOX Strumpfwaren GmbH aus Wolfertschwenden hat beschlossen, auch in 2018 wieder die wertvolle Arbeit des BUNTEN KREIS Allgäu mit 3000 Euro zu unterstützen. Frau Endres und Frau König von der Firma WILOX besuchten das Nachsorgezentrum, um sich vor Ort ein Bild über das Tätigkeitsfeld zu machen.

„Regionale Wirtschaftspartner wie die Firma WILOX ermöglichen es uns, die Nachsorgeleistungen die nur ca. zu einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern getragen werden, langfristig sicher zu stellen", erklärt Helga Gröger, Vorstand des BUNTEN KREIS Allgäu.

Bildtext: v.l. Sonja Endres – Marketing WILOX, , Helga Gröger – Vorstandsmitglied Bunter Kreis und Nadine König – Team Manager WILOX

Firma Töpfer aus Dietmannsried – langjähriger Sponsor des BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten, 01.08.2018 – Auch 2018 wurde der Sponsoringvertrag zwischen der Firma Töpfer und dem BUNTEN KREIS wieder verlängert. Seit vielen Jahren verbindet die Töpfer GmbH und den BUNTEN KREIS Allgäu eine tiefe Freundschaft und daher unterstützt der von Susanna Gabler geführte Familienbetrieb wieder mit

3000,00 Euro. Mit der Summe wird das Auto einer Kinderkrankenschwester finanziert, die Familien zuhause betreut.

„Regionale Wirtschaftspartner wie die Firma Töpfer ermöglichen es uns, die Nachsorgeleistungen, die nur ca. zu einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern getragen werden, langfristig sicher zu stellen", erklärt Rolf Müller, Vorstand des BUNTEN KREIS Allgäu, bei der offiziellen Unterzeichnung des Sponsoringvertrages in Dietmannsried.

10-jähriges Jubiläum - Caffè Roma spendet 500,00 Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten, 30.07.2018 – 10 Jahre Caffè Roma – dieses Jubiläum veranlasste Familie Sailer ein Sommerfest mit italienischer Live Musik und Tombola zu organisieren. Die Besucher kamen zahlreich in die gern besuchte, typisch italienische Caffèbar in der Bahnhofstraße. Für jeden verkauften Kaffee spendete das Caffè Roma einen Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu – es kamen stolze 500 Euro zusammen, die Birgitt und Norbert Sailer bei einem Besuch in der Rösterei in Waltenhofen an den Vorstand Rolf Müller übergaben.

Der BUNTE KREIS Allgäu e.V. unterstützt seit 18 Jahren Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu. Da die Nachsorgeleistungen des BUNTEN KREIS nur zu ca. einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern gedeckt sind, müssen die restlichen zwei Drittel der Kosten durch Spenden aufgebracht werden.

Räumungsverkauf bringt 2.760,21 Euro für den BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten, 20.07.2018 – Die Kombination aus Veränderung in der Firmenstruktur des Allgäuer Hoimarktes und einem besonderen Ereignis führten zu dieser erfreulichen Spende.

Das besondere Ereignis war Tochter Antonia, diese kam am 7. Februar unter schwierigen Umständen 4 Monate zu früh und mit nur 810 Gramm auf die Welt. Das kleine Mädchen und die Mama haben insgesamt 139 Tage im Krankenhaus tapfer gekämpft. In dieser schwierigen Zeit wurden sie auch vom BUNTEN KREIS Allgäu unterstützt. Geprägt von dieser Zeit hat sich Familie Schultes entschieden, 10 % des Umsatzes vom Räumungsverkauf am Standort Kempten an uns zu spenden. Es gab auch noch besondere Artikel, von denen zusätzlich 50 % des Verkaufserlöses gespendet wurden. Doris Leveringhaus, Kinderkrankenschwester beim BUNTEN KREIS unterstützte die Familie auch zuhause und gab Sicherheit im Umgang mit der inzwischen gesunden, aber noch kleinen Antonia.

Jürgen Baunach, Vorstandsmitglied des BUNTEN KREIS Allgäu bedankte sich recht herzlich für diese großzügige Spende und berichtete von den aktuellen Projekten im Nachsorgezentrum.

Der BUNTE KREIS Allgäu e.V. unterstützt seit 18 Jahren Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu. Da die Nachsorgeleistungen des BUNTEN KREIS nur zu ca. einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern gedeckt sind, müssen die restlichen zwei Drittel der Kosten durch Spenden aufgebracht werden

Steddar Duranand spendet BUNTER KREIS Allgäu e.V. 1.273,00 Euro

Kempten, Juli 2018 – In der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Stötten am Auerberg fand im Frühjahr ein wunderschönes Kirchenkonzert statt. Die 15 Musiker veranstalten jedes Jahr ein Benefizkonzert dessen Einnahmen an wohltätige Zwecke gespendet werden.

In 2018 spendeten sie den gesamten Erlös dem BUNTEN KREIS Allgäu. Helga Gröger, Vorstandsmitglied des BUNTEN KREIS Allgäu, war bei diesem Konzert als Gast anwesend und stellte den Verein vor damit die Gäste die Wichtigkeit der Arbeit erfahren. Die vielen Besucher genossen ein hervorragendes Konzert mit modernen kirchlichen Musikstücken und spendeten sehr großzügig.

3 Mitglieder besuchten den BUNTEN KREIS Allgäu in Kempten um die Spende persönlich zu übergeben, das Nachsorgezentrum zu besichtigen und sich über die Arbeit des BUNTEN KREIS Allgäu – ein Verein, der seit über 18 Jahren Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu unterstützt – persönlich zu erkundigen.

BUNTER KREIS Allgäu e.V. erhält 720,50 Euro vom Cantamo Chor aus Sonthofen

 Am 5. Mai 2018 veranstaltete der Cantamo und Jugendchor der Musikschule Sonthofen – unter Leitung des Chorleiters Michael Dreher – ein Konzert im Maria-Heimsuchung-Saal in Sonthofen. Die vielen Besucher genossen ein tolles Konzert.

Statt Eintritt baten die beiden Chöre um eine Spende für den BUNTEN KREIS Allgäu – die Besucher waren sehr großzügig – und so konnte die stattliche Summe von 720,50 Euro übergeben werden.

Der Chorleiter Michael Dreher lud die Mitarbeiterin des BUNTEN KREIS Allgäu – Frau Jutta Schröppel (Seelsorgerin) zur Spendenübergabe in die Musikschule ein. Hier fand auch die Musikprobe statt und Frau Schröppel erzählte bei dieser Gelegenheit über die wichtige Arbeit des BUNTEN KREIS Allgäu und bedankte sich für die großzügige Spende.

 

 

Pressemitteilung | Soziales Engagement der SCALTEL

Auktionsende bei der SCALTEL AG

Das FC Bayern Trikot hat einen neuen glücklichen Besitzer!

Waltenhofen, Juni 2018 | Zum „Abschlusspfiff" ging am 09.05.18 um 17.00 Uhr, die Auktion des FC Bayern München Trikots zu Ende und zu seinem neuen Besitzer, Herrn Carlo Hailer, Teamleiter Beratung & Vertrieb bei der SCALTEL AG über. Als großer Fußball- und natürlich Fan des FC Bayern München, war es für Ihn „eine große Ehre" das Trikot zu ersteigern und jetzt sein Eigen zu nennen. „Das Trikot kann man doch nicht aus dem Haus geben", so Carlo Hailer und sicherte sich somit den „Gewinn".

Das Trikot wurde im Herbst 2017 bei einem Golfturnier, der ABT Sportsline GmbH, als Tombola Gewinn ausgelost. Insgesamt kamen dabei rund 51.200 Euro für humanitäre und bedürftige Einrichtungen zusammen. Die Gewinner der Tombola, die Brüder Christian, Joachim und Konrad Skala wollten es diesem Ansinnen gleichtun. Sie stellten das gewonnene Trikot auf Ihrer Website, der SCALTAL AG, in Form einer Auktion ein. Zuvor wurde Trikot, dass aus der Saison 1999/2000 war, sehr lange Zeit bei dem Ex FC Bayern Spieler, Franz Roth, auch bekannt als „der Bulle", in seinem Sportgeschäft in Bad Wörishofen aufbewahrt.

Das FC Bayern München Trikot, mit original Unterschriften von Oliver Kahn, Stefan Effenberg, Mehmet Scholl usw., ersteigerte Carlo Hailer jetzt für 250 Euro. Mit dem Auktionsende, ging für ihn ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung, einmal ein Original Trikot des FCB´s zu besitzen. Herr Skala, Vorstand der SCALTEL AG, legte kurzer Hand noch 250 Euro auf die Auktionssumme drauf, so dass sich Frau Gertie Müller-Hoorens, Vorstandsmitglied des BUNTEN KREISES Allgäu e.V., über einen Scheck in Höhe von 500 Euro freuen konnte.

SCALTEL AG unterstützt mit der Spende den BUNTEN KREIS Allgäu

Mit der ersteigerten Summe unterstützt die SCALTEL den BUNTEN KREIS Allgäu e.V. „Nach dem Motto: in der Region für die Region – humanitäre Einrichtungen finanziell unterstützen und damit helfen", so Joachim Skala, Vorstand der SCALTEL AG, ist ihm eine Herzensangelegenheit.

Über die SCALTEL Gruppe

Zu der SCALTEL Gruppe zählen die SCALTEL AG, die SCALCOM GmbH sowie die SNS Systems GmbH. Die Gruppe verfügt über ein umfassendes Produkt- & Serviceportfolio sowohl im klassischen Systemhausgeschäft als auch im Bereich Cloud- und Managed Services. Insgesamt tragen 210 Mitarbeiter zu dem Erfolg der Gruppe bei. Ausgehend von den Standorten Neuss, Köln, Wiesbaden, Neu-Isenburg, München und Waltenhofen betreuen die SCALTEL-Mitarbeiter mittelständische Unternehmen in der DACH-Region. Die Gruppe erwirtschaftete in 2017 einen Umsatz von rund 50 Mio. Euro. Pressemitteilung | Soziales Engagement der SCALTEL

(Bild: Scheckübergabe von l.n.r., Herr Joachim Skala, Frau Gertie Müller-Hoorens, Herr Carlo Hailer).

 

BUNTER KREIS Allgäu e.V. erhält 2.000,00 Euro vom Musikverein Reichholzried e.V.

Kempten, 12.05.2018 – Im April veranstaltete der Musikverein Reicholzried gemeinsam mit dem Vororchester der gesamten Gemeinde Dietmannsried ein Kirchenkonzert. Dies fand in der wunderschönen Reicholzrieder Kirche statt und viele Besucher genossen ein hervorragendes Konzert mit modernen kirchlichen Musikstücken. Statt Eintritt baten die Musiker um eine Spende für den BUNTEN KREIS Allgäu – die Besucher waren sehr großzügig – und so konnte die stattliche Summe von 2.000,00 Euro bei einem Besuch im Nachsorgezentrum übergeben werden.

Andreas Kiesel – 1. Vorsitzender des Musikvereins und seine Begleiter haben das Nachsorgezentrum besichtigt und sich über die Arbeit des BUNTEN KREIS Allgäu – ein Verein, der seit über 18 Jahren Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu unterstützt – persönlich erkundigt.

Da die Nachsorgeleistungen des BUNTEN KREIS nur zu ca. einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern gedeckt sind, müssen die restlichen zwei Drittel der Kosten durch Spenden aufgebracht werden.

Bildunterschrift: (v.l.) Rolf Müller – 1. Vorstand BUNTER KREIS Allgäu, Andreas Kiesel – 1. Vorsitzender Musikverein Reicholzried, Dagmar Stiegeler – 2. Vorsitzende Musikverein, Diana Mayr – Dirigentin des Vororchester, Raphael und Herr Reiser - Mitglieder, Lothar Endres - Schriftführer

Narrenzunft Burg Hohenegg-Grünenbach e.V. spendet 150 Euro für den BUNTEN KREIS Allgäu in Kempten

26.03.2018 Kempten: Mit einem Schlag ist alles anders: Kommt ein Baby krank oder viel zu früh auf die Welt, braucht die Familie Zuversicht, Halt und ganz viel praktische Hilfe. Das übernimmt der Bunte Kreis in Kempten. Seit 17 Jahren kümmert sich der Verein um Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu. Um seine vielseitige Arbeit zu unterstützen, hat die Narrenzunft jetzt 150 Euro an den BUNTEN KREIS gespendet. Denn die Nachsorge-Leistungen des Vereins sind nur zu etwa einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern gedeckt, die restlichen zwei Drittel der Kosten werden über Spenden finanziert. „Im Schnitt betreuen wir 100 Kinder pro Jahr, oft erst in der Klinik, dann zu Hause", sagt Doris Wildegger, die für die Spenderbetreuung zuständig ist.

Die erst 2017 gegründete Narrenzunft Burg Hohenegg-Grünenbach e.V. organisierte einen Basar für Kinderkleider, bei dem rege eingekauft und verkauft wurde. Zudem stellten sie einen Teil der Ausstellung der Überlebens-Künstler aus, bei der Kinder von Ihrer Krankheit berichten. Melanie Wiest – Schatzmeisterin, Markus Wiest – 1. Burgherr und Wolfgang Hengge – Schriftführer - besuchten den BUNTEN KREIS in Kempten und übergaben in Vertretung der Narrenzunft dort das Geld.

 

Deutsch-Französischer Tag am Allgäu Gymnasium bringt 650 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten, 23.02.2017 – Am 19.01.2018 feierte das Allgäu-Gymnasium den deutsch-französischen Tag und erinnerte damit an den Elysée-Vertrag von 1963, der den Beginn der deutsch-französischen Freundschaft markierte. In einer 45-minütigen bunten Pause verkauften die Französischklassen selbstgemachte französische Spezialitäten und spendeten den Erlös von 650 Euro an den Bunten Kreis. Jürgen Baunach, Vorstandsmitglied vom BUNTEN KREIS bedankte sich recht herzlich bei den Schülern und Lehrkräften für das Engagement.


Stiftsstadtfreunde Kempten helfen Familien mit kranken Kindern im Allgäu mit 400 Euro

Kempten, 05.03.2018 In der Weihnachtszeit geht es in Kempten hoch her. Am Hildegardplatz findet man jedes Jahr zum Handwerkermarkt tolle Angebote. Auch die Stiftsstadtfreunde waren wieder fleißig und verkauften selbstgestrickte Bären, gebastelte Karten, gebrannte Mandeln und vieles mehr. Die Einnahmen sollten an einen gemeinnützen Verein gehen: „Der BUNTE KREIS ist uns natürlich bekannt, so konnten wir uns recht schnell entscheiden, wohin unsere Spende gehen soll!", so Erste Vorsitzende Ilse Roßmanith-Mitterer. Angela Schulz, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit der Nachsorgeeinrichtung in Kempten kümmert, bedankte sich für die 400 Euro Spende und informierte über die Arbeit des BUNTEN KREIS Allgäu.


BUNTEN KREIS Allgäu e.V. erhält 1300 Euro vom VLF Immenstadt e.V.

Kempten/Immenstadt, 20.02.2018 – Einmal im Jahr lädt der vlf Immenstadt zum Ehemaligenball in das Schloss Immenstadt. Bei Tanz, Buffet und Barbetrieb hatten dort rund 140 Personen einen schönen Abend. Die jüngsten Neumitglieder aus dem Bereich Hauswirtschaft veranstalteten zusätzlich eine Tombola, deren Erlös gespendet werden sollte. So wurden bis zu 500 Preise vergeben und durch den Losverkauf 1300 Euro eingenommen. Diese wurden bei einer Besichtigung im Nachsorgezentrum des Kemptner Vereins übergeben. Gabriele Keßler, Teamleitung vom BUNTEN KREIS bedankte sich recht herzlich für die großzügige Spende.


Liebherr spendet Einnahmen aus dem Liebherr-Race 574,75 Euro an Bunten Kreis Allgäu e.V.

Kempten, 27.02.2018 – Beim Liebherr-Race, einem Seifenkistenrennen, das von drei Liebherr-Gesellschaften zusammen, nämlich der Liebherr-Verzahntechnik GmbH in Kempten, der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH und der Liebherr-Elektronik GmbH in Lindau initiiert und durchgeführt wurde, wurden durch den Verkauf von Getränken und Essen knapp 600€ eingenommen. Dieser Betrag wurde nun dem Bunten Kreis Allgäu e.V. gespendet. Die feierliche Übergabe der Spende erfolgte am 20. Februar 2018 auf dem Werksgelände der Liebherr-Verzahntechnik GmbH in Kempten.

Das Liebherr-Race war der Höhepunkt einer monatelangen Zusammenarbeit zwischen Liebherr und regionalen Schulen. Am 15. Juli 2017 luden die drei Liebherr-Gesellschaften zu einem großen Seifenkistenrennen mit einer 180 Meter langen Rennstrecke nach Kempten ein. Für die Zuschauer, die das Seifenkistenrennen und die anschließende Preisverleihung gespannt verfolgten, gab es den ganzen Tag über eine große Auswahl an kleinen Leckereien. Der damit eingenommene Betrag von rund 600€ kommt nun dem Bunten Kreis Allgäu e.V. zugute.


 

Himmlische Hilfe für den BUNTEN KREIS – Forum Allgäu spendet 1267,20 Euro an betroffene Allgäuer Familien

Kempten, 20.02.2018 – Wer in der Vorweihnachtszeit im Forum Allgäu unterwegs war, hat ihn sicherlich entdeckt. Die Mitarbeiter haben an insgesamt sieben Tagen einen „Himmlischen Service" angeboten. Gleich ob Gutscheinberatung oder Geschenke verpacken, das Team des Forum Allgäus kümmerte sich um alle Belange der gestressten Weihnachts-Shopper. Beim Geschenkeeinpacken wurde zudem für den BUNTEN KREIS Allgäu gespendet. Jeder konnte selbst entscheiden wie viel ihm das Einpacken wert war. So kamen in kurzer Zeit einige Euro zusammen, die vom Forum Allgäu Kempten und von Peter Müller, dem Nikolaus auf stolze 1267,20 Euro aufgestockt wurden. Gertie Müller-Hoorens, Vorstandsmitglied im BUNTEN KREIS bedankte sich herzlich bei Center Managerin Katharina Reiser für die großzügige Spende und die tolle Aktion.


1300 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu e.V. von der Metzgerei Weber Kempten

Kempten, 23.01.2018 – Den ganzen Dezember haben die Mitarbeiterinnen der Metzgerei Weber aus Kempten auf Ihr Trinkgeld verzichtet. Stattdessen sammelten Sie für den BUNTEN KREIS Allgäu e.V., der sich um chronisch-, krebs-, und schwerstkranke Kinder im ganzen Allgäu kümmert. „Wir haben extra darauf hingewiesen und einige haben dann gleich mehr eingeworfen!" Frau Katharina Bayrhof bei der Spendenübergabe. Die Geschäftsführung Hubertus Wiedemann und Roger Probst sowie Herr Valentin Weber haben noch ordentlich aufgestockt und so sind 1300 Euro zusammen gekommen. Helga Gröger, Vorstandsmitglied im BUNTEN KREIS kam zur Übergabe und bedankte sich recht herzlich für die Spende.


TuS Ranzen aus Ronsberg spenden 400 Euro an kranke Kinder im Allgäu

Kempten, 12.02.2018 – Die Spielerdamen des Hobby-Fußballvereins aus TuS Ranzen Ronsberg hatten alle Hände voll zu tun! Zu Weihnachten verkauften sie am Weihnachtsmarkt selbstgebastelte, kleine Geschenke. Von selbstgebackenen Plätzchen bis hin zum hauseigenen Likör wurde reichlich abgenommen. Dabei kamen insgesamt 800 Euro zusammen, die aufgeteilt wurden. 400 Euro gingen an das Kinderhospiz St. Nikolaus und 400 Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu. Bei der Spendenübergabe erklärte Angela Schulz vom Bunten Kreis die Arbeit der Nachsorgeeinrichtung und bedankte sich recht herzlich für das tolle Engagement!


Jubiläumsausgabe des wd Magazin bringt 2500 Euro für den BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten, 26.02.2018 – Seit zehn Jahren informiert der TB Verlag mit dem wd Magazin (Wirtschaft&Dienstleistungen) die Leser in der Region. Gekonnt kann sich der Leser in einer Kombination aus Lifestyle und Business aus unterschiedlichsten Branchen wiederfinden. Zum Jubiläum gibt es eine spezielle Ausgabe, die auch den sozialen Faktor abdeckt. Das Team vom TB Verlag möchte damit etwas zurückgeben. So wurde ein prozentualer Anteil – 2500 Euro – an den BUNTEN KREIS Allgäu übergeben. „Die Nachsorgeeinrichtung ist in der Region bekannt und etabliert – für uns also die erste Wahl für eine Spende dieser Art", so Bernhard Thannheimer, Verlagsinhaber bei der Spendenübergabe. Rolf Müller, Vorstandsvorsitzender des BUNTEN KREIS Allgäu bedankte sich recht herzlich für diese großzügige Spende und berichtete von den aktuellen Projekten im Nachsorgezentrum.

(v.l.) Angela Schulz von der Öffentlichkeitsarbeit BUNTER KREIS und Vorstandsvorsitzender Rolf Müller mit Uschi Thannheimer, Projektleitung und dem Chefredakteur Marcel Reiser vom TB Verlag bei der Spendenübergabe.


Aktion „Fendt rundet auf" bringt 500 Euro für BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten/Marktoberdorf, 20.02.2018 – Die Mitarbeiter der Firma Fendt aus Marktoberdorf haben die Möglichkeit vergünstigt an Karten der Kristalltherme Schwangau zu kommen. „Dies ist aber ein krummer Betrag, den wir irgendwann angefangen haben, aufzurunden.", so Betriebsratsvorsitzender Michael Schnitzer. Das Angebot wird gerne angenommen und so kamen 500 Euro zusammen, die an einen guten Zweck in der Region sollten. Schnitzer bei der Spendenübergabe: „Der Bunte Kreis wurde von einer Mitarbeiterin vorgeschlagen und wir sind uns sicher, hier genau das Richtige zu tun." Angela Schulz vom BUNTEN KREIS kam zur Übergabe und bedankte sich recht herzlich für die Spende.

Michael Schnitzer, Betriebsratsvorsitzender bei FENDT und Angela Schulz vom Bunten Kreis Allgäu bei der Spendenübergabe.


SCALTEL AG versteigert Trikot des FC Bayern
Mit den Erlösen unterstützt die SCALTEL AG den BUNTEN KREIS Allgäu

Die Aktion verlängert sich bis zum Mittwoch, den 09.05.2018

Beim Golfturnier der ABT Sportsline GmbH im Herbst 2017 gewannen Christian, Joachim und Konrad Skala das Trikot der Mannschaft des FC Bayern München, das in der Spielsaison 1999/2000 getragen wurde, aus einer Tombola. Insgesamt kamen rund 51.200 Euro für humanitäre und bedürftige Einrichtungen zusammen. Das von der Familie Skala bei der Tombola gewonnene Trikot stammt aus der Spielsaison 1999/2000 des FC Bayern München. Das Trikot war bisher im Besitz der Fußball-Legende Franz Roth und wurde von ihm als Preis bereitgestellt.

Bei dem Trikot handelt sich um ein Original Trikot des FC Bayern München aus der Spielsaison 1999/2000. Im Sportgeschäft in Bad Wörishofen bewahrte der unter dem Spitznamen „Bulle" weltweit bekannte Roth das von den damaligen Spielern handsignierte Trikot lange Jahre auf. Spontan entschieden sich die Skala Brüder das Trikot für einen guten Zweck zu versteigern. Alle Fußballfans, die schon immer ein seltenes Einzelstück mit Unterschriften von Fußballlegenden wie Oliver Kahn, Stefan Effenberg, Mehmet Scholl usw. besitzen wollten, können per Mail oder auf der SCALTEL Website unter www.scaltel.de direkt mitbieten. Das Startgebot liegt bei 50 Euro. Die aktuellen Gebote werden regelmäßig auf der Website veröffentlicht. Der Auktionsstart ist am Freitag, den 23.02.18 um 8.00 Uhr und das Ende der Versteigerung am Montag, den 09.04.18 um 17.00 Uhr. Die Auktion verlängert sich bis zum Mittwoch, den 09.05.2018

Hier geht es zur Versteigerung...

 


 

Finanzamt spendet 900 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten, 12.02.2018 – Bereits zum zweiten Mal spendet das Finanzamt an den BUNTEN KREIS um chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu zu helfen. Eigentlich ist der Bürger vom Finanzamt eher das Gegenteil gewohnt. Daher war Herr Müller, Vorsitzender des Bunten Kreises auch erstaunt und umso mehr erfreut, als die Personalratsvorsitzende Christine Güntner und Amtsleiter Hans-Jürgen Vogel eine Zahlung des Amtes an den Bunten Kreis ankündigten. Anlässlich der Weihnachtsfeier wurden Getränke und selbstgebackener Kuchen gegen eine freiwillige Spende abgegeben. Der Reinerlös, der noch um eine weitere Zuzahlung der Sachgebietsleiter aufgestockt wurde, betrug 900.- €. Herr Müller bedankte sich recht herzlich für die großzügige Spende und das Engagement der Mitarbeiter.

Hans-Jürgen Vogel (Amtsleiter Finanzamt Kempten-Immenstadt), Rolf Müller (Bunter Kreis) und Christine Güntner (Personalratsvorsitzende) bei der Spendenübergabe.



Sophie-La-Roche-Realschule Kaufbeuren spendet 700 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten/Kaufbeuren, 22.01.2018 – In der Vorweihnachtszeit geht es richtig rund an der Sophie-La-Roche-Realschule in Kaufbeuren. Es wird geprobt und vorbereitet. Das alljährliche Weihnachtskonzert mit Adventsbasar steht bevor. Hier packen alle mit an – und das für einen guten Zweck. Eintritt muss keiner zahlen, wer dennoch freiwillig etwas geben möchte, unterstützt damit Familien mit chronisch-, krebs-und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu. So kamen stolze 700 Euro für den BUNTEN KREIS Allgäu zusammen. Bei der Spendenübergabe an der Schule berichtete Angela Schulz vom BUNTEN KREIS über die Arbeit der Nachsorgeeinrichtung und bedankte sich recht herzliche für die tolle Spende und das Engagement der Schüler und Eltern sowie der Lehrkräfte.


Weihnachtskartenwerkstatt Kempten-West spendet durch Verkauf von Weihnachtskarten 4100 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten, 08.01.2018 – Bereits im Frühjahr weihnachtet es in einigen Haushalten in Kempten sehr. Da werden Motive entworfen, Vorlagen gefertigt und erste Aufgaben verteilt. Rund 15 Frauen und Männer aus Kempten-West gestalten seit vielen Jahren gemeinsam Weihnachtskarten und spenden den Erlös aus dem Verkauf dem guten Zweck. „Die Nachfrage nach Karten wurde immer größer, weshalb wir inzwischen recht zeitig anfangen", so Manuela Ritter, die die Gruppe koordiniert. Rund 2000 Karten waren es im Jahr 2017, die verkauft wurden. So kamen 4100 Euro zusammen, die an den Bunten Kreis Allgäu e.V. übergeben wurden. „Wir alle haben Kinder und möchten damit einen kleinen Beitrag leisten für Familien, denen es nicht so gut geht", so Frau Ritter bei einem Besuch im Nachsorgezentrum.


ABL-Technic Entlackung spendet 1500 Euro für kranke Allgäuer Kinder

Kempten/Leutkirch, 21.12.2017 – Mit einem Schlag ist alles anders: Kommt ein Baby krank oder viel zu früh auf die Welt, braucht die Familie Zuversicht, Halt und ganz viel praktische Hilfe. Das übernimmt der Bunte Kreis in Kempten. Seit 17 Jahren kümmert sich der Verein um Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu. Um seine vielseitige Arbeit zu unterstützen, hat ABL-Technic Entlackung GmbH 1500 Euro gespendet. Spenden statt Geschenke – das war die Idee der Firma aus Leutkirch. „Uns geht es so gut und wir möchten jetzt etwas zurückgeben und regional helfen.", so Olga Weber, Executive Assistant der ABL-Technic bei der Spendenübergabe im Bunten Kreis Allgäu. Sie verzichten auf Weihnachtsgeschenke und möchten stattdessen chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu helfen. Angela Schulz vom Bunten Kreis bedankte sich recht herzlich für die große Spende und für das tolle Engagement.


VF Verpackungen GmbH aus Sulzberg spendet 2000 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten/Sulzberg, 18.12.2017 – Spenden statt Geschenke – ist das Motto der diesjährigen Weihnachtsaktion von VF Verpackungen GmbH aus Sulzberg. „Wir möchten auf Weihnachtsgeschenke verzichten und dafür in der Region Gutes tun. „Wir freuen uns den BUNTEN KREIS Allgäu e.v. unterstützen zu dürfen.", so Geschäftsführer Matthias Schweizer. Mit den gespendeten 2000 Euro leistet das Allgäuer Unternehmen einen Beitrag für Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu. Angela Schulz vom Bunten Kreis Allgäu bedankt sich recht herzlich für das Engagement und die große Spende!


Adventsverkauf des Frauenbund Sulzberg bringt 1100 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten/Sulzberg, 19.12.2017 – Im November treffen sich die rund 20 Damen des Frauenbund Sulzberg regelmäßig und basteln für den Adventsmarkt. Über 70 Kränze und Engelchen sowie selbstgebackene Plätzchen wurden verpackt und hergerichtet. Am ersten Adventssonntag werden diese liebevoll gestalteten Dinge dann nach der Kirche verkauft. „Wir möchten 1100 Euro an den Bunten Kreis spenden, um regional zu helfen!" so die Damen des Vorstandsteams Elfriede Lang und Martha Steidele des Frauenbundes Sulzberg bei der Spendenübergabe im Nachsorgezentrum. Mit dieser Spende werden Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu unterstützt. Angela Schulz von der Öffentlichkeitsarbeit des BUNTEN KREIS Allgäu bedankt sich recht herzlich für die tolle Spende.


Bunter Kreis Allgäu erhält 800 Euro von Adventsausstellung der Gärtnerei Wohlfahrt

Kempten/Unterthingau, 18.12.2017 – An zwei Wochenenden vor dem ersten Advent konnten viele Besucher die alljährliche Adventausstellung in der Gärtnerei Wohlfahrt in Unterthingau bestaunen. Bei wärmenden Glühwein und Früchtepunsch konnte sich jeder Inspirationen für die Weihnachtsdeko einholen. Die Getränke waren kostenlos, doch eine Spende war gern gesehen. Dabei sind 550 Euro zusammen gekommen, die die Gärtnerei Wohlfahrt an Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerst-kranken Kindern im ganzen Allgäu spenden möchte. Privat wurde der Betrag dann auf 800 Euro aufgestockt und im Nachsorgezentrum übergeben. Bei der Spendenübergabe bedankte sich Doris Wildegger vom Bunten Kreis.


All Organic Treasures GmbH spendet 750 Euro für kranke Allgäuer Kinder

Kempten, 13.12.2017 – Seit einigen Jahren freuen wir uns über die regelmäßige Spende des Unternehmen der Familie Breisinger. Die Geschäftsführer der All Organic Treasures GmbH aus Kempten verzichten auf Weihnachtsgeschenke und aufwendige Weihnachtspost und möchten stattdessen chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu helfen. „Wir haben stets positives Feedback von unseren Kunden erhalten!", sagt die junge Unternehmerin Franziska. 750 Euro gehen somit wieder an bedürftige Familien im Allgäu.


St. Martins Sänger Moosbach ersingen 1600 Euro für den BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten, 11.12.2017 – Rund 60 Kinder aus Moosbach und Umgebung machen sich im November mit Ihren Eltern auf um von Haus zu Haus zu gehen. Mit selbstgebastelten Laternen geht es für jede der acht Gruppen zu rund 20 Haushalten. Dort singen die 2-10-jährigen ein paar Lieder. Oft gibt es dafür eine Spende – doch die wird nicht behalten. „Die Spende soll an Kinder gehen, denen es nicht so gut geht wie unseren!" so Sabine Pfob, Mutter zweier Moosbacher Nachwuchssänger bei der Spendenübergabe mit dem Bunten Kreis Allgäu. Wie sehr die Moosbacher Ihre St. Martins Sänger schätzen, zeigen die gespendeten 1600 Euro. Angela Schulz vom BUNTEN KREIS bedankte sich recht herzlich für die großzügige Spende.


Kindergarten Arche Noah spendet 250 Euro an kranke Kinder im Allgäu

Kempten, 7.12.2017 – Ende November war richtig was geboten im evang. Kindergarten Arche Noah in Kempten. Zum Laternenfest kamen rund 70 Kinder mit Eltern und Großeltern zu Besuch. Nach den Aufführungen der drei Gruppen und einem gemeinsamen Umzug gab es ein gemütliches Beisammensein im Garten am Feuer. Dabei musste auch niemand verhungern, so hat der Elternbeirat die Verpflegung übernommen und dabei eine Spendendose aufgestellt. „Die Spende soll an Kinder gehen, denen es nicht so gut geht wie unseren!" so Petra Lehner, Elternbeiratsmitglied bei der Spendenübergabe mit dem Bunten Kreis Allgäu. Angela Schulz stellte die Arbeit der Nachsorgeeinrichtung in Kempten vor und bedankte sich bei der Spendenübergabe recht herzlich für 250 Euro, die bei dem Fest zusammen gekommen sind.


Jubiläum des Sportverein Krugzell bringt 500 Euro für Bunten Kreis Allgäu

Kempten/Krugzell – Der Sportverein Krugzell feierte dieses Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Im Rahmen eines Sommerfestes erfolgten die Ehrungen der Gründungsmitglieder und bei Spiel ohne Grenzen auf dem Sportplatz hatten Groß und Klein viel Spaß. Die Live-Band sorgte für beste Stimmung und es wurde kräftig gefeiert. Die Vorstandschaft verzichtete bei dem Fest auf Preise und Geschenke und entschloss sich 500 Euro für Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerst-kranken Kindern im ganzen Allgäu zu spenden. Bei der Spenden-übergabe bedankte sich Angela Schulz vom Bunten Kreis Allgäu recht herzlich für die großzügige Spende. Ebenfalls mit 500 Euro unterstützte der Sportverein den Bau eines Aktiv-Sportplatzes in Krugzell.

Die beiden Vorsitzenden des Sportverein Krugzell Renate Gerhardt (li.) und Uschi Zinder (re.) mit Angela Schulz vom Bunten Kreis (mitte) bei der Spendenübergabe.


 

1-jähriges Bestehen von Schmackofazz bringt 500 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten, 23.11.2017 – Schon ein Jahr gibt es das Schmackofazz in Kempten. Von Frühstück bis Mittagstisch verwöhnt das Familienunternehmen Ihre Gäste mit selbstgemachten Leibspeisen. Zum Jubiläum haben sie sich Geldspenden für den Bunten Kreis gewünscht. So kamen stolze 500 Euro zusammen, die auch gleich direkt an die Hilfsorganisation übergeben wurden. Angela Schulz vom Bunten Kreis besuchte die Damen, nahm die Spende entgegen und bedankte sich herzlich für das Engagement.


Spenden statt Schenken: Runder Geburtstag bringt 1650 Euro für kranken Kinder im Allgäu

Kempten/Roßhaupten, 23.11.2017 – Was wünscht man sich, wenn es einem gut geht und man eigentlich alles hat? Das hat sich auch das Ehepaar Greis aus Roßhaupten gedacht und sich keine Geschenke von Ihren Gästen gewünscht. Bei der großen Party mit Foodtruck und Band konnte jeder Gast etwas in eine Spendenbox werfen. Dabei kamen 1650 Euro zusammen, die komplett an eine regionale Einrichtung gehen sollen. „Der Bunte Kreis macht super Arbeit, dort wollten wir Gutes tun!" so die Jubilarin die mit Ihrem Mann das 100-jährige feierte. Angela Schulz vom BUNTEN KREIS stellte die Arbeit der Nachsorgeeinrichtung vor und bedankte sich herzlich für die großzügige Spende.


 

ID.KOM spendet 1500 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten, 23.11.2017 – Seit einigen Jahren spendet ID.KOM an hilfsbedürftige Kinder und Familien in der Region. Der Kemptener IT-und Telekommunikationsspeziallist ist dem Nachsorgeverein aus dem Allgäu stark verbunden und möchte regional helfen. Bei der Spendenübergabe bedankte sich Vorstandsvorsitzender Rolf Müller bei Benjamin Mayer (Prokurist IDKOM Networks GmbH) für das jahrelange Engagement.


3000 Euro von WILOX an den BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten, 18.09.2017 – Bereits zum dritten Mal erhält der BUNTE KREIS Allgäu von der ortsansässigen Firma WILOX Strumpfwaren GmbH eine Spende. Kollegen hatten bereits sehr positive Erfahrungen mit dem BUNTEN KREIS gemacht - dies war dann der ausschlaggebende Grund für die Zusammenarbeit. Für das Jahr 2017 hat Herr Thomas Henkel, Finanzchef der Kemptener Firma dem BUNTEN KREIS Allgäu einen Sponsorenbetrag in der Höhe von EUR 3.000,00 Euro zugesichert.


700 Euro für BUNTEN KREIS durch „Qigong im Park"

Kempten/Ottobeuren, 18.09.2017 - An fünf Abenden im Sommer trafen sich insgesamt 350 Neugierige und Geübte zu gemeinsamen Qigong-Übungen auf der idyllisch gelegenen Meditations-Wiese des Kneipp-Aktiv-Parks. Der Teilnehmerkreis erstreckte sich über Ottobeuren hinaus bis Memmingen, Günz und Kaufbeuren. Bei angenehmen Temperaturen und durchwachsenem Wetter zeigte Brigitte Bernhart, Qigong-Lehrerin der Deutschen Qigong-Gesellschaft (DQGG) sowohl einfache als auch anspruchsvollere Qigong-Übungen. Durch Spenden kam ein Betrag von 651 Euro zusammen, der- aufgerundet auf 700 Euro - an Frau Gröger vom Bunten Kreis Allgäu in Kempten übergeben wurde. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Spender!


 

Kinderbasar Durach bringt 300 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten/Durach, 20.04.2017 – Am 1. April fand in der Schule Durach ein Kinderbasar statt. Das rund 30-köpfige Basarteam sammelte und sortierte Kleidung und verkaufte diese am Samstag von 9- 12 Uhr. Wie erwartet war wie immer einiges los und jeder Besucher kam zu seinem persönlichen Schnäppchen. Dass bei dieser ganzen Arbeit noch etwas über bleibt, ist nicht selbstverständlich, denn das gesamte Team arbeitet ehrenamtlich. „Wir möchten regional etwas Gutes tun! Von Kindern für Kinder!" so Sandra Vietze vom Basarteam. Angela Schulz vom BUNTEN KREIS stellte die Arbeit der Nachsorgeeinrichtung vor und bedankte sich herzlich für die großzügige Spende.


216 € durch Orgelkonzert in Mindelheim für kranke Kinder im Allgäu

Kempten/Mindelheim, 23.04.2017 – Am 23. April fand in der Stadtpfarrkirche St. Stephan in Mindelheim ein Orgelkonzert zugunsten des BUNTEN KREIS Allgäu e.V. statt. Rund 50 Personen lauschten den Klängen von Benedikt Thuy auf der neu renovierten großen Orgel in der Pfarrkirche. Statt Eintritt konnten die Zuhörer eine Spende für chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu geben. So kamen stolze 216 € für die Nachsorgeeinrichtung in Kempten zusammen. Teamleitung Gabriele Keßler bedankte sich herzlich bei Benedikt Thuy für das große Engagement und die tolle Spende.


Deutsch-Französischer Tag am Allgäu Gymnasium bringt 600 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten, 23.02.2017 – Am 20.01.2017 feierte das Allgäu-Gymnasium den deutsch-französischen Tag und erinnerte damit an den Elysée-Vertrag von 1963, der den Beginn der deutsch-französischen Freundschaft markierte. In einer bunten Pause verkauften die Französischklassen selbstgemachte französische Spezialitäten und spendeten den Erlös von 600 Euro an den Bunten Kreis. Jürgen Baunach, Vorstandsmitglied vom BUNTEN KREIS bedankte sich recht herzlich bei den Schülern und Lehrkräften für das Engagement.

Der BUNTE KREIS Allgäu e.V. unterstützt seit 16 Jahren Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu. Da die Nachsorgeleistungen des BUNTEN KREIS nur zu ca. einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern gedeckt sind, müssen die restlichen zwei Drittel der Kosten durch Spenden aufgebracht werden.


Gitarrengruppe Immenthal erspielt im Advent 300 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten/Immenthal, 09.02.2017 – Schon seit 10 Jahren gibt es die Gitarrengruppe Immenthal, die Jung und Alt an die Saiten bringt. An der letzten Adventsfeier spielten die rund 30 Musiker vor einem großen Publikum im Haus der Gemeinschaft, bei dem die Gäste zum Spenden aufgerufen wurden. So kamen stolze 300 Euro zusammen. „Wir haben nach einem sozialen Projekt gesucht und man hat den Bunten Kreis empfohlen!" so Melanie Schiegg, Schriftführerin der Gitarrengruppe. Angela Schulz vom BUNTEN KREIS stellte die Arbeit der Nachsorgeeinrichtung vor und bedankte sich herzlich für die großzügige Spende.


 

Himmlische Hilfe für den BUNTEN KREIS –
Forum Allgäu spendet 1500 Euro an betroffene Allgäuer Familien

Kempten, 14.02.2017 – Wer in der Vorweihnachtszeit im Forum Allgäu unterwegs war, hat ihn sicherlich entdeckt. Die Mitarbeiter haben an insgesamt sieben Tagen einen „Himmlischen Service" angeboten. Gleich ob Gutscheinberatung oder Geschenke verpacken, das Team des Forum Allgäus kümmerte sich um alle Belange der gestressten Weihnachts-Shopper. Beim Geschenkeeinpacken wurde zudem für den BUNTEN KREIS Allgäu gespendet. Jeder konnte selbst entscheiden wie viel ihm das Einpacken wert war. So kamen in kurzer Zeit einige Euro zusammen, die vom Forum Allgäu Kempten und von Peter Müller, dem Nikolaus auf stolze 1500 Euro aufgerundet wurden. Gertie Müller-Hoorens, Vorstandsmitglied im BUNTEN KREIS bedankte sich herzlich bei Center Managerin Ekaterina Avdosyeva für die großzügige Spende und die tolle Aktion.


Anlässlich Jubiläums spendet Gebäudereinigung Pohl 2000 Euro an kranke Kinder im Allgäu

Kempten, 06.02.2017 – Schon seit 50 Jahren gibt es die Gebäudereinigung Berthold Pohl aus Kempten. Statt einer großen Feier, möchte das Kemptner Familienunternehmen lieber spenden und Gutes in der Region tun. „Wir verfolgen den Bunten Kreis schon länger, da war das Ziel unserer Spende auch gleich klar!" so Manuela Seefried. Vorstandsmitglied Jürgen Baunach erklärte der Familie die Arbeit des BUNTEN KREIS und bedankte sich herzlich für die großzügige Spende.


Finanzamt spendet 1000 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten, 02.02.2017 – Eigentlich ist der Bürger vom Finanzamt eher das Gegenteil gewohnt. Daher war Herr Müller, Vorsitzender des Bunten Kreises auch erstaunt und umso mehr erfreut, als die stellvertretende Personalratsvorsitzende Claudia Hirte und Amtsleiter Hans Jürgen Vogel eine Zahlung des Amtes an den Bunten Kreis ankündigten. Anlässlich der Weihnachtsfeier wurden Getränke und selbstgebackener Kuchen gegen eine freiwillige Spende abgegeben. Der Reinerlös, der noch um eine weitere Zuzahlung der Sachgebietsleiter aufgestockt wurde, betrug 1000.- €.


Kinder basteln für kranke Kinder im Allgäu und spenden 651,34 Euro

Kempten/Füssen, 24.01.2017 – In der Adventszeit wurden die Mädchen und Jungen der evangelischen Kindertagesstätte Sternschnuppe fotografiert. Diese Bilder wurden gegen Spende an die Eltern verkauft. Zudem haben Eltern und Freunde der Kindertagesstätte selbstgestrickte Mützen und Socken, sowie selbstgemachte Schlüsselanhänger aus Leder gespendet. Auch das wurde in der Vorweihnachtszeit gegen Spende verkauft. Die fleißigen Kinder und das Personal der evang. Kindertagesstätte Sternschnuppe konnten somit eine Spende in Höhe von 651,34 € an Angela Schulz vom Bunten Kreis übergeben.


1500 Euro für den BUNTEN KREIS Allgäu vom Jakob-Brucker-Gymnasium Kaufbeuren

Kempten, 17.01.2017 – In anderthalb Jahren ein Kochbuch erstellen, dafür Sponsoren suchen und alles restlos verkaufen? Geht nicht? Geht doch! Zwölf Schülerinnen und Schüler des P-Seminars „Französische Küche" entschieden sich für ein klassisches Kochbuch welches damit glatt den Koch-Blog und Koch-Videos abgehängt hat.

Es wurden Rezepte übersetzt, abgetippt, nachgekocht, fotografiert und am Ende entstand ein buntes Potpourri aus Lieblingsrezepten und Spezialgerichten, verfeinert mit Informationen zur französischen Küche, zum Wein und zum „Knigge".

Mit dem Erlös wollten die Schülerinnen und Schüler etwas Gutes tun und suchten einen geeigneten Spendenempfänger. Die Wahl fiel auf den Bunten Kreis Allgäu. Dieser kümmert sich um schwerst-, krebs- und chronisch kranke Kinder und deren Familien in der Region. Frau Angela Schulz nahm stellvertretend für den Verein den Spendenscheck in Höhe von 1500 Euro entgegen und erläuterte in der letzten Seminarsitzung die Arbeit des Bunten Kreises und die Aktionen, denen der Spendenbetrag nun zugeführt wird.


EZS Identtechnik spendet 1000 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten/Dietmannsried, 24.01.2017 – Spenden statt Geschenke – das dachte sich auch Florian Stier mit seinem Team von EZS Identtechnik aus Dietmannsried bei Kempten. „Wir möchten auf Weihnachtsgeschenke verzichten und dafür in der Region Gutes tun, da haben wir gleich an den BUNTEN KREIS Allgäu gedacht." so Stier. Bei der Spendenübergabe bedankte sich Vorstandsmitglied Helga Gröger vom Bunten Kreis recht herzlich für das Engagement zur Unterstützung von chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu bedankt.


Klinger Ingenieur GmbH spendet 2000 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten/Dietmannsried, 24.01.2017 – Seit Jahren spendet die Firma Klinger Ingenieur GmbH an den Bunten Kreis. „Das ist eine Art Familientradition und der BUNTE KREIS kann das Geld gut gebrauchen!" so Geschäftsführer Sebastian Klinger. Angela Schulz vom BUNTEN KREIS zeigte Klinger das Nachsorgezentrum und erzählte von der Arbeit der Einrichtung. Bei der Spendenübergabe bedankte sie sich recht herzlich für die 2000 Euro und das Engagement zur Unterstützung von chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu.


Sontheim Industrie Elektronik unterstützt den BUNTEN KREIS Allgäu mit 3.500 Euro

Kempten, 19.01.2016 – Schon im zehnten Jahr unterstützt die Firma Sontheim Industrie Elektronik GmbH den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.. Gertie Müller-Hoorens, Vorstandsmitglied im BUNTEN KREIS nahm den Scheck in Höhe von 3500 Euro begeistert an. Die Firma Sontheim möchte damit in die Arbeit mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu und in den unbürokratischen Hilfsfonds investieren.


Hackenschmidt Bürobedarf spendet 1821 Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten, 24.01.2017 – Christian Hackenschmidt, Inhaber von Hackenschmidt Bürobedarf e.K in Kempten präsentiert sich nicht nur bei seinen Kunden als „der Partner" in allen Lebenslagen. Auch gegenüber dem BUNTEN KREIS Allgäu e.V. zeigt sich der Unternehmer als loyaler Partner und Sponsor, der seit vielen Jahren den Verein zur Familiennachsorge mit Sach- und Geldspenden unterstützt. So überreichte Christian Hackenschmidt eine Spende in der Höhe von 1821 Euro an Angela Schulz vom BUNTEN KREIS Allgäu e.V. mit den Worten: „In der Region zu helfen ist uns ein Anliegen! Dabei hat uns das Konzept des BUNTEN KREIS zur Unterstützung von Familien mit chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern einfach überzeugt."


Kinder aus Maierhöfen ersingen 1210 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten, 22.12.2016 – Anfang Dezember veranstaltete der Kinderchor „Notenhopser" aus Maierhöfen ein Benefiz-Konzert zugunsten kranker Kinder im Allgäu. Die Kirche St. Gebhard war bis auf die letzten Plätze besucht und so konnten die rund 200 Gäste dem abwechslungsreichen Programm lauschen. Der Eintritt war frei, doch wer wollte, konnte spenden. „Wir haben uns für den Bunten Kreis entschieden, da wir selbst im Kinderchor ein betroffenes Kind hatten. Da wollten wir helfen!" so die Chorleiterin Simone Sontheim. Zusammen mit ein paar der Sängerinnen besucht die Chorleiterin die Nachsorgeeinrichtung und Angela Schulz erklärte den jungen Damen die Arbeit vom BUNTEN KREIS Allgäu. „Da kommt das Geld ja genau richtig an!" – Da waren sich alle einig! Angela Schulz vom Bunten Kreis bedankte sich recht herzlich.


1100 Euro für den BUNTEN KREIS Allgäu vom Autohaus Schneider in Sonthofen

Kempten, 20.12.2016 – „Wir spenden schon einige Jahre, doch dieses Jahr möchten wir vor Ort helfen!" so Peter Schneider, Geschäftsführer des Renault Autohauses Schneider in Sonthofen. Da er als Vater im Bekanntenkreis schon schwierige Situationen mitbekommen hat, fiel die Wahl auf den BUNTEN KREIS Allgäu zur Unterstützung von chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern und deren Familien. Das Autohaus verzichtet heuer auf sämtliche Geschenke und Weihnachtskarten, aber auch die Mitarbeiter und Angehörigen haben sich beteiligt. So kamen stolze 1100 Euro für den BUNTEN KREIS zusammen. Bei der Spendenübergabe bedankte sich Angela Schulz vom Bunten Kreis recht herzlich für das Engagement.


Mitarbeiter von Optik Müller sammeln 2500 Euro für den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten, 19.12.2016 – Als zufriedener Kunde ist ein bisschen Trinkgeld immer drin. Anscheinend haben die Mitarbeiter von Optik Müller in den Filialen Kempten, Oberstdorf, Memmingen, Nesselwang, Füssen und Lechbruck alles richtig gemacht. Sie sammelten die Trinkgelder in Ihrer Arbeit und wollten Gutes tun. Somit gingen stolze 2500 Euro der engagierten Mitarbeiter an die chronisch-, krebs- und schwerstkranker Kinder im Allgäu. Im Rahmen der betrieblichen Weihnachtsfeier übergaben die Mitarbeiter von Simone und Rolf Müller seinem Vorstandskollegen Dr. Christian Kuntsch die Spende.


Scalcom spendet 1500 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu statt Weihnachtsgeschenken

Kempten, 19.12.2016 – Spenden statt Geschenke – das dachte sich auch Robert Ihler mit seinem Team von Scalcom aus Waltenhofen bei Kempten. „Wir möchten auf Weihnachtsgeschenke verzichten und dafür in der Region Gutes tun, da haben wir gleich an den BUNTEN KREIS Allgäu gedacht." so Ihler. Bei der Spendenübergabe bedankte sich Angela Schulz vom Bunten Kreis recht herzlich für das Engagement zur Unterstützung von chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu bedankt.


All Organic Trading GmbH spendet 750 Euro für kranke Allgäuer Kinder

Kempten, 13.12.2015 – Schon das vierte Jahr spendete das Unternehmen der Familie Breisinger für den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.. Die Geschäftsführer der All Organic Trading GmbH aus Kempten verzichten auf Weihnachtsgeschenke und aufwendige Weihnachtspost und möchten stattdessen chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu helfen. „Wir haben stets positives Feedback von unseren Kunden erhalten!", sagt die junge Unternehmerin Franziska. Mit dabei die kleine Charlotte, die auch schon das dritte Mal im Nachsorgezentrum war. Zusammen übergaben die beiden 750 Euro an Angela Schulz, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit im BUNTEN KREIS Allgäu e.V. kümmert.


10.000 Euro Spende von Käserei Champignon an BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten, 12.12.2016: Auch in diesem Jahr fördert die Champignon-Hofmeister Unternehmensgruppe mit der Weihnachtsspende über 10.000 Euro soziale Projekte in der Region und verzichtet dafür auf Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftspartner. Die Spende wird zur Unterstützung von chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern und ihren Familien im ganzen Allgäu verwendet. „Der Bunte Kreis aus Kempten war schon oft in der engeren Wahl und dieses Jahr war es sofort klar – wir wollen Ihre Arbeit unterstützen!" so Personalleiterin Dagmar Baldus bei der Spendenübergabe. Rolf Müller, 1. Vorstandsvorsitzender der Nachsorgeeinrichtung bedankte sich für diese große Spende und das Engagement kranken Kindern in der Region zu helfen.


 

Statt Kundengeschenke Spenden für einen guten Zweck: Die Weihnachtsspende der SEMA GmbH über 2500 Euro kommt auch in diesem Jahr wieder gesundheitlich benachteiligten Kindern zugute.

Bereits seit vielen Jahren unterstützt die SEMA GmbH zur Weihnachtszeit Hilfsprojekte und verzichtet stattdessen auf Geschenke für Kunden. Ein besonderes Anliegen ist es dabei, dass die Spende dort ankommt wo sie benötigt wird – bei den Kindern selbst. Aus diesem Grund liegt es SEMA sehr am Herzen regionale und kleinere Organisationen zu unterstützen.In diesem Jahr spendet SEMA 2500 Euro an den Verein BUNTER KREIS Allgäu e.V. Der Verein unterstützt Familien mit Kindern, die an schweren oder chronischen Erkrankungen leiden oder extrem früh zur Welt gekommen sind. Die Mitarbeiterinnen bieten ihre Hilfe bei der „Nachsorge" an: das heißt, sie bereiten das heimische Umfeld vor, schulen, beraten und begleiten die Eltern, damit diese auch in Zukunft mit der oft schwierigen Situation zurechtkommen.Die regelmäßigen Besuche zu Hause geben Sicherheit und unterstützen die elterliche Kompetenz im Umgang mit dem kranken Kind. Die Hilfe ist für die Betroffenen kostenlos. Außerdem unterstützt der BUNTE KREIS Allgäu Familien, die durch die Krankheit ihres Kindes in Not geraten sind, über einen Sozialfonds mit finanziellen Zuschüssen und stellt Eltern, die sich über Selbsthilfegruppen treffen möchten, kostenfrei seine Räumlichkeiten zur Verfügung.


Manpower spendet 500 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu statt Weihnachtsgeschenken

Kempten, 08.12.2016 – Spenden statt Geschenke – das dachte sich auch Daniel Siegfanz mit seinem Team von Manpower in Kempten. Der Personaldienstleister verzichtet auf überdimensionierte Weihnachtsgeschenke und möchte vor Ort einer sozialen Einrichtung Gutes tun. „Den Bunten Kreis und deren Arbeit kennen wir schon lange, da kam das natürlich schnell in den Sinn", so Siegfanz. Bei einer Führung durch das Nachsorgezentrum hat Frau Stephan-Wildegger die Arbeit vom Bunten Kreis erklärt und sich anschließend für das Engagement zur Unterstützung von chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu bedankt.


 

Adventskränze von DM Markt in Immenstadt bringen 575 Euro für den BUNTEN KREIS

Kempten/Immenstadt, 08.12.2016 – Die vergangenen Jahre wurde schon fleißig im privaten Rahmen der Mitarbeiter gebastelt. Dieses Jahr hat das Team, koordiniert von Michaela Jörg, Kathrin Lang und Nathalie Schorrer 25 Adventskränze in verschiedenen größten gebastelt. Die Materialien stellte der Drogeriemarkt DM unter vollster Unterstützung des Filialleiters Markus Frey. „Wir wollten etwas Gutes tun und in er Region spenden" so die Damen. Es wurden alle verkauft – so sind stolze 575 Euro dabei rausgekommen. Angela Schulz vom Bunten Kreis bedankte sich für das Engagement und berichtete über den BUNTEN KREIS Allgäu, der sich um chronisch-, krebs-, und schwerstkranke Kinder im ganzen Allgäu kümmert.


WILOX unterstützt den BUNTEN KREIS Allgäu mit 3000 Euro

Kempten, 03.11.2016 – Die ortsansässige Firma WILOX Strumpfwaren GmbH möchte Gutes tun und hat beschlossen zu spenden. In einem Auswahlverfahren entschied sich die Geschäftsleitung für den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.. Kollegen hatten bereits sehr positive Erfahrungen mit dem BUNTEN KREIS gemacht - dies war dann der ausschlaggebende Grund für die Zusammenarbeit. Für das Jahr 2016 hat Herr Thomas Henkel, Finanzchef der Kemptener Firma dem BUNTEN KREIS Allgäu einen Sponsorenbetrag in der Höhe von EUR 3.000,00 Euro zugesichert.

„Regionale Wirtschaftspartner wie die Firma WILOX ermöglichen es uns, die Nachsorgeleistungen die nur ca. zu einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern getragen werden, langfristig sicher zu stellen", erklärt Jürgen Baunach, Vorstand des BUNTEN KREIS Allgäu, bei der offiziellen Unterzeichnung des Sponsorvertrages.


 

Haare lassen und Geld spenden!
Friseursalon Estetica schneidet auf der Alpe Mohr Haare und spendet 1206,43 Euro

Kempten/Oberstaufen, 24.09.2016 – In Zusammenarbeit mit der Alpe Mohr in Oberstaufen, wollte Arzu Gülmez, Friseurmeisterin im eigenen Salon Estetica Professional Hair in Oberstaufen Gutes tun. Am Samstag, 24. September haben so Arzu Gülmez und Ihre Kolleginnen Maria Rebel-Krug und Melek Sarica bei schönstem Wetter geschnitten, gestylt und geflochten wie die Weltmeister. Anne Mohr von der Alpe Mohr sorgte für eine Rundum-Versorgung und eine entspannte Atmosphäre. Gemeinsam wurde nun das gespendete Geld gezählt und die Damen überreichten Angela Schulz vom Bunten Kreis Allgäu 1206,43 Euro. „Uns geht es so gut, da sollten wir auch an Menschen denken, die Leid ertragen müssen und hier können wir jetzt helfen!" so die Geschäftsführerin der Salons in Oberstaufen und Kempten. „Von der Nachsorgeeinrichtung habe ich viel gehört, während wir unseren neuen Salon in Kempten im Cambomed eröffnet haben. Warum in die Ferne schweifen, wenn man regional auch Gutes tun kann!". Angela Schulz bedankte sich für diese tolle Aktion und vor allem für das Engagement und die Bereitschaft der Gäste an diesem Tag!


Elektro Zech spendet anlässlich 60. Geburtstag 560 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten/Pforzen, 15.09.2016 – Die Familie Zech ist seit Vereinsgründung vom BUNTEN KREIS Allgäu regelmäßig Spender. Dieses Jahr hat sich Walter Zech, Geschäftsführer von Elektro Zech in Pforzen, zum Geburtstag keine Geschenke sondern eine Spende gewünscht. So sind 560 Euro für den Bunten Kreis zusammen gekommen. Bei der Spendenübergabe in Pforzen bedankte sich Angela Schulz vom BUNTEN KREIS für das tolle und jahrelange Engagement zur Unterstützung von chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu.


Golf-Turnier in Lenzfried bringt 1.500 Euro für den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten, 05.06.2016 – Auf Initiative des Golfclub Lenzfried e.V. sind am 05. Juni trotz einsetzendem Regen insgesamt 42 begeisterte Golfer und Golferinnen im Golfpark Schlossgut Lenzfried von Herrn Peter Tögel auf eine 18-Lochrunde zugunsten kranker Kinder im Allgäu gestartet worden. Bei zunehmend schönem Wetter haben sich als Bruttosieger Frau Gudrun Binzer bei den Damen und Herr Lars Becker bei den Herren durchgesetzt. Im Anschluss an die Siegerehrung wurde im neu renovierten Clubhaus des Golfparks noch eine Tombola mit zahlreichen, gestifteten Preisen durchgeführt, so dass am Ende ein Scheck über 1.500 Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu e.V. übergeben werden konnte.


Gewinner erhalten ihre Preise im Bunten Kreis Allgäu

Kempten/09.08.2016: Ende April wurde die Ausstellung „Über-Lebens-Künstler" im Forum Allgäu ausgestellt. In diesem Zuge veranstaltete der Verein für chronisch-, krebs-, und schwerstkranke Kinder im ganzen Allgäu ein Gewinnspiel. In einem großen Glas waren einige Bonbons, die geschätzt wurden. 784 Bonbons waren abgezählt, über 700 begeisterte tippten mit. Nach der Auswertung lud der Bunte Kreis in das Nachsorgezentrum in Kempten ein und übergab den glücklichen Gewinnern die tollen Preise. Mit der exakten Anzahl ging ein originalsigniertes Mario Götze Trikot nach Füssen. Über den Tret-Stapler sowie einen Fendt-Traktor freuten sich die Kinder des 2. Und 3. Platzierten. Bis zum zehnten Platz wurden Geschenkpakete geschnürt. Bei einer Kleinigkeit zu Essen stellte Angela Schulz vom Bunten Kreis die Arbeit und das Nachsorgezentrum vor und bedankte sich für die Teilnahme und die Anreise.


GUT GEGEN NORDWIND

Ein einziger falscher Buchstabe lässt Emmi Rothners E-Mail, mit der sie ihr Zeitschriften- abonnement kündigen will, irrtümlich bei Leo Leike landen. Der antwortet aus Höflichkeit, und so beginnt eine nette Plauderei zwischen den beiden. Mit jeder weiteren Mail kommen sich Emmi und Leo näher und schon bald entsteht eine ganz besondere E-Mail-Freundschaft.

Doch mit der Zeit stellt sich den beiden die Frage: Könnte das, was sich aus ihrer anfänglichen Freundschaft entwickelt hat, auch Verliebtheit oder sogar Liebe sein? Und ist Liebe überhaupt möglich angesichts der Tatsache, dass sie einander nie persönlich begegnet sind?

Bald scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, wann es zum ersten Treffen kommt.

„Unter der Regie von Michael Ramjoué haben Lisa Hartenstein als Emmi und Roland Wintergerst als Leo diese intelligent-witzige Mailkonversation in einen leichtfüßig-geistreichen Theaterabend verwandelt" schreibt die Allgäuer Zeitung nach der Premiere im Theaterkästle Altusried. Dieses Erfolgsstück wird am 23.06.2016 um 20.00 Uhr im Stadttheater Kempten als Benefizveranstaltung für den Verein „Bunter Kreis Allgäu e.V." aufgeführt. Karten für diese Benefizveranstaltung erhalten Sie unter www.allgaeuticket.de und bei der Allgäuer Zeitung 0831-206-5555.


Töpfer unterstützt den BUNTEN KREIS Allgäu ein weiteres Jahr

Kempten, 02.05.2016 – Seit vielen Jahren verbindet die Töpfer GmbH und den BUNTEN KREIS Allgäu eine tiefe Freundschaft. Der Familienbetrieb hat es sich zum Ziel gemacht Familien mit schwerst-, krebs- und chronisch kranken Kindern zu unterstützen. Auch für das Jahr 2015 hat Geschäftsführerin Susanna Gabler dem BUNTEN KREIS Allgäu einen Sponsorenbetrag in der Höhe von EUR 3.000,00 Euro zugesichert.

„Regionale Wirtschaftspartner wie die Firma Töpfer ermöglichen es uns, die Nachsorgeleistungen die nur ca. zu einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern getragen werden, langfristig sicher zu stellen", erklärt Rolf Müller, Vorstand des BUNTEN KREIS Allgäu, bei der offiziellen Unterzeichnung des Sponsorvertrages.


Bunter Kreis Allgäu erhält 100 Euro von f+p

Kempten, 10.03.2016 –Insgesamt 1.000 Euro kamen im Laufe des vergangenen Jahres bei verschiedenen Benefizaktionen von f+p zusammen. Kürzlich wurden die Einnahmen für den guten Zweck an den Bunten Kreis Allgäu e.V. übergeben. Ein Großteil der Summe kam durch Veranstaltungen und Aktionen im f+p Fitness Club zusammen. Dazu gehörten unter anderem die f+p Cycling Marathons, bei denen die Teilnehmer für einen guten Zweck radelten, eine Tombola beim Tag der offenen Tür sowie eine Aktion beim f+p Adventskalender. Symbolisch mit einem Teddybären überreichte f+p Geschäftsführer Ralf Fetzer die gesammelten Spenden an das Vorstandsmitglied des Vereins Bunter Kreis Allgäu, Dr. med. dent. Christian Kuntsch. Dieser bedankte sich sehr bei f+p und allen Spendern.


Fach- und Berufsoberschule Kempten spendet 310 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten, 22.02.2016 – Kurz vor Weihnachten heißt es für die Schülerinnen und Schüler kreativ werden. Seit einigen Jahren wird in dieser Zeit ein Tag mit Aktionen von Schülern für Schüler geplant. Jede Klasse kann sich unter dem Motto „Toleranz" eine eigene Aktion suchen und für gemeinnützige Organisationen spenden. So wird von Geschicklichkeitsspielen über selbstgemachtes Essen einiges angeboten. Prof. Dr. Jüster vom Bunten Kreis Allgäu informierte die tatkräftigen Schüler über die Arbeit mit den kranken Kindern. „Wir wollten vor Ort spenden, wo wir genau wissen wohin das Geld auch geht!" so die Schüler der Berufsfachschulen in Kempten. Bei der Spendenübergabe im Nachsorgezentrum konnten sich Schüler sowie Verbindungslehrer Dr. Höbel ein gutes Bild machen. Angela Bauer, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit im Bunten Kreis kümmert, bedankte sich für dieses Engagement. 


 

Himmlische Hilfe für den BUNTEN KREIS –
Forum Allgäu spendet 1500 Euro an betroffene Allgäuer Familien

Kempten, 15.02.2016 – Wer in der Vorweihnachtszeit im Forum Allgäu unterwegs war, hat ihn sicherlich entdeckt. Die Mitarbeiter haben an insgesamt sieben Tagen einen „Himmlischen Service" angeboten. Gleich ob Gutscheinberatung oder Geschenke verpacken, das Team des Forum Allgäus kümmerte sich um alle Belange der gestressten Weihnachts-Shopper. Beim Geschenkeeinpacken wurde zudem für den BUNTEN KREIS Allgäu gespendet. Jeder konnte selbst entscheiden wie viel ihm das Einpacken wert war. So kamen in kurzer Zeit 952,92 Euro zusammen, die vom Management des Forums auf stolze 1500 Euro aufgerundet wurden. Gertie Müller-Hoorens, Vorstandsmitglied im BUNTEN KREIS bedankte sich herzlich bei Center Managerin Ekaterina Avdosyeva für die großzügige Spende und die tolle Aktion.


 

700 Euro für kranke Kinder im Allgäu von IBDG Ingenieurbüro für Haustechnik GmbH

Kempten, 21.01.2016 – Kaum einer kennt das Klinikum Kempten so gut wie die Ingenieure von IBDG aus Waltenhofen. Die komplette Planung der Haustechnik wurde von ihnen übernommen. So war auch der BUNTE KREIS kein neuer Begriff mehr, denn auch dieser ist im Klinikum beheimatet. Statt Weihnachtsgeschenken wollte die Allgäuer Firma vor Ort unterstützen und kamen mit dem Hintergrund schnell auf die Arbeit des BUNTEN KREISES. Bei der Spendenübergabe im Nachsorgezentrum brachten die Geschäftsführer Martin Lau und Wolfgang Dürheimer stolze 700 Euro mit. Angela Bauer, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit in der Einrichtung kümmert, bedankte sich recht herzlich für die großzügige Spende.


Chor Kontrapunkt aus Röthenbach spendet 1400 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten/Röthenbach, 11.02.2016 – Adventskonzert in Röthenbach – ohne den Chor Kontrapunkt nicht zu denken. Dieser veranstaltete im Dezember 2015 zugunsten des BUNTEN KREIS Allgäu e.V. zwei Konzerte in Röthenbach. Auf die Frage wie sie auf die Nachsorgeeinrichtung in Kempten gekommen seien, wurde prompt geantwortet: „Wir haben im Chor einige Mütter denen diese Art der Hilfe wichtig war. Zudem hat eine unserer Damen direkten Kontakt in der Nachsorge mit dem BUNTEN KREIS". Thomas Grünewald, Vorstandsmitglied im BUNTEN KREIS Allgäu bedankte sich recht herzlich für das Engagement und die tolle Spende.


 

Firmenjubiläum von Maler Manfred Hofer bringt 600 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten/Bad Wörishofen, 21.01.2016 – Seit fünf Jahren ist der gelernte Maler und Lackierer selbständig. Das hat er in Verbindung mit seinem Geburtstag ordentlich gefeiert. Die eingeladenen Geschäftspartner und Freunde brauchten nicht lange über ein Geschenk nachdenken. Manfred Hofer wollte statt den üblichen Geschenken an gemeinnützige Organisationen spenden. So freute er sich sehr, als er nach der Feier rund 1800 Euro in der Spendenbox zählen konnte. Ein Teil geht nun an ein Schulprojet in Nepal und auch vor Ort wollte der Bad Wörishofer spenden. Nach der Recherche im Internet viel die Wahl dann auf den BUNTEN KREIS Allgäu. Bei der Spendenübergabe mit Angela Bauer, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit im Bunten Kreis kümmert, wurde der Scheck über 600 Euro überreicht.


Hackenschmidt Bürobedarf spendet 2000 Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten, 21.01.2016 – Christian Hackenschmidt, Inhaber von Hackenschmidt Bürobedarf e.K in Kempten präsentiert sich nicht nur bei seinen Kunden als „der Partner" in allen Lebenslagen. Auch gegenüber dem BUNTEN KREIS Allgäu e.V. zeigt sich der Unternehmer als loyaler Partner und Sponsor, der seit vielen Jahren den Verein zur Familiennachsorge mit Sach- und Geldspenden unterstützt. So überreichte Christian Hackenschmidt eine Spende in der Höhe von 2000 Euro an Jürgen Baunach, Vorstandsmitglied vom BUNTEN KREIS Allgäu e.V. mit den Worten: „In der Region zu helfen ist uns ein Anliegen! Dabei hat uns das Konzept des BUNTEN KREIS zur Unterstützung von Familien mit chronisch-, krebs- und schwerstkranken Kindern einfach überzeugt."


Bunter Kreis Allgäu erhält 1500 Euro von Chorgemeinschaft Dietmannsried

Kempten/Dietmannsried, 20.01.2016 –Die Chorgemeinschaft Dietmannsried veranstaltete am 13.12. in der Pfarrkirche St. Blasius ihr traditionelles Adventkonzert, diesmal zugunsten des Bunten Kreises e.V.. Der gemischte Chor der Chorgemeinschaft eröffnete als Gastgeber das Konzert unter Leitung von Berthild Rauch und stimmte die Zuhörer in dem fast vollbesetzten Gotteshaus in die Adventstimmung ein. Bei der Spendenübergabe im Sängerheim Dietmannsried bedankte sich Helga Gröger, Vorstandsmitglied im Bunten Kreis Allgäu für 1500 Euro. Chorleiterin Berthild Rauch 1. Vorstand Johann Wölfle freuten sich im Namen des gesamten Chors mit dieser große Summe chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu helfen zu können.


Weihnachtsverkauf von Bernbacher Ministranten bringt 230 Euro für kranke Kinder im Allgäu

Kempten/Bernbach-Bidingen, 14.01.2016 – Für den Adventsverkauf an der Bernbacher Kirche haben die 15 Ministranten fleißig gebastelt. Neben Adventskalender mit verschiedensten Teesorten und Holzsternen gab es auch weihnachtliche Teelichter für den guten Zweck zu kaufen. Bei dieser Aktion kamen stolze 230 Euro zusammen. Im Vorfeld haben sich die Kinder und Jugendliche viele Organisationen angesehen und sich schlussendlich für Hilfe vor Ort entschieden. Bei der Spendenübergabe mit Angela Bauer, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit im Bunten Kreis kümmert, wurde der neue Film gezeigt und sämtliche Fragen beantwortet.


 

Sontheim Industrie Elektronik unterstützt den BUNTEN KREIS Allgäu mit 3.500 Euro

Kempten, 12.01.2015 – Fast schon ein Jahrzehnt unterstützt die Firma Sontheim Industrie Elektronik GmbH den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.. Gertie Müller-Hoorens, Vorstandsmitglied im BUNTEN KREIS nahm den Scheck in Höhe von 3500 Euro begeistert an. Die Firma Sontheim möchte damit in die Arbeit mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu und in den unbürokratischen Hilfsfonds investieren.


WAWEWO Messe in Bihlerdorf spendet aus Tombola-Aktion 717,50 Euro an den Bunten Kreis Allgäu

Kempten/Bihlerdorf - Blaichach, 14.12.2015 – Erstmalig in diesem Jahr präsentierte sich die WaWeWo-Messe am 28. November mit 13 Info- und Verkaufsständen aus den unterschiedlichsten Themenbereichen, die speziell auf die Wünsche und Bedürfnisse und Interessen der modernen Frau zugeschnitten war. Verschiedenste interessante Neuheiten in den Bereichen Mode, Kosmetik, Gesundheit, Familie, berufliche Möglichkeiten für Frauen und Produkte, die den Haushalt erleichtern wurden vorgestellt. Bei einer Tombola mit vielen Preisen der Firmen konnte jeder Mitmachen – und bei einer Niete ging das „verlorene" Geld an den BUNTEN KREIS im Allgäu. Petra Büssow, Vertriebspartnerin der Firma JEMAKO kam über eine Bekannte auf die Arbeit der Nachsorgeeinrichtung und begeisterte die anderen Damen.

 


 

Bavaria Digital Technik spendet 500 Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten/Pfronten, 15.12.2015 – Manuel Stelzer, Geschäftsführer der Bavaria Digital Technik GmbH hat bewiesen, dass in seinem Unternehmen soziales Engagement ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist. Bei der Übergabe in Pfronten hat Jürgen Baunach, Vorstand des Bunten Kreises über die Arbeit der Nachsorgeeinrichtung erzählt und sich recht herzlich für die großzügige Spende von 500 Euro bedankt.

 


 

Kinder basteln für kranke Kinder im Allgäu und spenden 774,96 Euro

Kempten/Füssen, 14.12.2015 – Dieses Jahr zur Adventszeit hat sich, die evangelische Kindertagesstätte Sternschnuppe, entschieden Kerzen mit den Mädchen und Buben der Kita, zu gestalten. Diese wurden dann gegen eine Spende an die Eltern verkauft. Des weiteren wurden noch gestrickte Strümpfe und gehäkelte Mützen verkauft und auch das Personal der Kita hat noch etwas dazugegeben.

Die fleißigen Kinder und das Personal der evang. Kindertagesstätte Sternschnuppe konnten im Zuge ihres wöchentlichen Adventskreises eine Spende in Höhe von 781,96€ an Frau Gröger des Bunten Kreises übergeben.


 

All Organic Trading GmbH spendet 750 Euro für kranke Allgäuer Kinder

Kempten, 10.12.2015 – Das dritte Jahr in Folge spendete das Unternehmen der Familie Breisinger für den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.. Die Geschäftsführer der All Organic Trading GmbH aus Kempten verzichten auf Weihnachtsgeschenke und aufwendige Weihnachtspost und möchten stattdessen chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu helfen. „Wir haben stets positives Feedback von unseren Kunden erhalten!", sagt die junge Unternehmerin Franziska. Mit dabei der kleine Sebastian, der Vertreter der kommenden Generation und Oma Marlene. Zusammen übergaben die drei 750 Euro an Angela Bauer, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit im BUNTEN KREIS Allgäu e.V. kümmert.


900 Euro Geburtstagsspende zugunsten des BUNTEN KREISES

Kempten, 18.08.2015 – Anlässlich seines 80. Geburtstag wünschte sich der Kemptener Alois Hobmeier eine Spende. Schon mehrfach hat er die Geburtstagsspenden regional vergeben. Dieses Jahr gingen 900 Euro an chronisch-, krebs-, und schwerstkranke Kinder im Allgäu. Angela Bauer, die für die Öffentlichkeitsarbeit in der Nachsorgeeinrichtung zuständig ist, erzählte bei der Spendenübergabe von der Arbeit des Bunten Kreises und bedankte sich recht herzlich für die großzügige Spende. Ein großes DANKESCHÖN auch an die vielen Gäste, die das möglich gemacht haben.


500 Euro für BUNTEN KREIS durch „Qigong im Park"

Kempten/Ottobeuren, 14.08.2015 - Vier Abende im Juli und August trafen sich zwischen 47 und 61 Personen zum gemeinsamen Qigong-Üben auf einer idyllisch gelegenen Wiese des Kneipp-Aktiv-Parks. Der Teilnehmerkreis erstreckte sich über Ottobeuren hinaus bis Memmingen, Günz und Kaufbeuren. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnten wir langsam und meditativ die „Kleine Atemblume" erblühen lassen, den „Bogen spannen" und „Die Wolken schieben". Anleitung dazu gab Brigitte Bernhart, Qigong-Lehrerin der Deutschen Qigong-Gesellschaft (DQGG). Durch Spenden kam ein Betrag von 430 Euro zusammen, der an Frau Bauer vom Bunten Kreis Allgäu in Kempten übergeben wurde. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Spender! Frau Bernhart rundete diesen Betrag noch auf und somit freut sich die Organisation über 500 Euro, die direkt an chronisch-, krebs-, und schwerstkranke Kinder im ganzen Allgäu gehen.


 

 

WILOX unterstützt den BUNTEN KREIS Allgäu mit 3500 Euro

Kempten, 14.08.2015 – Die ortsansässige Firma WILOX Strumpfwaren möchte Gutes tun und hat beschlossen dieses Jahr zu spenden. In einem Auswahlverfahren entschied sich die Geschäftsleitung für den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.. Kollegen hatten bereits sehr positive Erfahrungen mit dem BUNTEN KREIS gemacht - dies war dann der ausschlaggebende Grund für die Zusammenarbeit. Für das Jahr 2015 hat Herr Thomas Henkel, Finanzchef der Kemptener Firma dem BUNTEN KREIS Allgäu einen Sponsorenbetrag in der Höhe von EUR 3.500,00 Euro zugesichert.

„Regionale Wirtschaftspartner wie die Firma WILOX ermöglichen es uns, die Nachsorgeleistungen die nur ca. zu einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern getragen werden, langfristig sicher zu stellen", erklärt Rolf Müller, Vorstand des BUNTEN KREIS Allgäu, bei der offiziellen Unterzeichnung des Sponsorvertrages.


Bambini-Fußballturnier in Lenzfried spendet 188,81 Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten, 20.06.2015 – „Von Kids - für Kids!" war das Motto des Fußballturnieres auf dem Sportplatz in Lenzfried. Die Bambini-Mannschaften der Umgebung gaben im Spiel alles und lieferten sich ein spannendes Turnier. Die Kinder im Alter zwischen 6 und 8 Jahren wollten an diesem Wochenende an Kinder im gleichen Alter denken, denen es nicht möglich ist, selbst Fußball zu spielen.

Die betreuten Kinder des BUNTEN KREIS Allgäu e.V. freuen sich daher über die super Spende von 188,81 Euro! Rolf Müller, selbst Vorstand im BUNTEN KREIS bedankte sich bei allen Sponsoren, Familien und ganz besonders bei den Nachwuchsspielern im Kemptner Raum. Herzlichen Dank auch an Richard Hof, Trainer in Lenzfried und der Organisator des Turniers.


 

Kuchenverkauf in Altusried bringt 336 Euro für den BUNTEN KREIS

Kempten/Altusried, 05.05.2015 – Neun Schülerinnen und Schüler aus Altusried trafen sich zum gemeinsamen Backen und anschließenden Kuchenverkauf in Altusried. Wofür war schnell klar – eine Schülerin selbst wurde vor ein paar Jahren vom BUNTEN KREIS betreut und hat somit die Arbeit des Teams hautnah erleben können. Die Mutter des Mädchens hat die Aktion ins Leben gerufen und in die Hand genommen. Dass die Jugendlichen so viel Engagement zeigen, hat alle überrascht. „Einige haben auch gespendet, ohne einen Kuchen zu kaufen! Über 300 Euro – das ist schon echt viel!" so die junge Mutter. Angela Bauer vom Bunten Kreis bedankte sich bei allen für die Initiative und die tolle Spende!


 

Robert-Schuman-Mittelschule Sankt Mang spendet zur 50-Jahr-Feier 202 Euro für den BUNTER KREIS

Kempten, 11.05.2015 – Anlässlich der 50-Jahr-Feier der Robert-Schuman-Mittelschule wurde am 24. April ein Tag der offenen Türe veranstaltet. Unter der Schirmherrschaft von Theo Waigel präsentierte jede Klasse ihre eigene Show oder Ausstellung. Bei einer Tombola und beim Popcornstand der Schüler konnten 202 Euro gesammelt werden. Diese wurden an die Nachsorgeeinrichtung in Kempten gespendet. „Von Kindern – für Kinder" so das Motto, unter dem der BUNTE KREIS sich auch an diesem Tag in der Schule präsentierte. Angela Bauer, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit im BUNTEN KREIS Allgäu e.V. kümmert, bedankte sich recht herzlich bei den Schülern, Schulleiter Herbert Rotter und Lehrerin Katrin Czepiczka.


BUNTEN KREIS Allgäu e.V. erhält 250 Euro von Hildegardis-Gymnasium

Kempten, 28.04.2015 – Anlässlich des Jahrestages der deutsch-französischen Freundschaft führte die Fachschaft Französisch des Hildegardis-Gymnasiums auch in diesem Jahr wieder einen deutsch-französischen Tag durch. Im Rahmen einer spielerischen Rallye durchs Schulhaus sollten Teams der 5. bis 7. Jahrgangsstufe verschiedene Aufgaben zur Frankreichkunde erfüllen. Zudem verkauften viele Klassen französische Spezialitäten und stellten Infotafeln zu Frankreich auf. Der Reinerlös von 250 € wurde dem „Bunten Kreis Allgäu" gespendet.


 

Ostereierverkauf bringt 450 Euro für den BUNTEN KREIS

Kempten, 20.04.2015: Im Rahmen einer Schulaktion haben drei Mädchen der Staatlichen Realschule Sonthofen Ostereier für den guten Zweck verkauft. Bereits in der sechswöchigen Vorbereitungsphase wurden Sponsoren für Färbemittel, Körbe und Schokohasen gesucht. Am Samstag vor Ostern packten Anna-Lena Mayer, Katharina Brutscher und Magdalena Brzoska der 9c ihre rund 450 Eier, Osterzöpfe und Osterneste zusammen und verkauften diese auf dem Oberstdorfer Wochenmarkt. Dabei kam eine stolze Summe von 450 Euro zusammen, die die Jugendlichen nun an die Organisation vor Ort spenden. „Wahnsinn, was der Bunte Kreis alles macht und wem ihr alles helft!" war der große Tenor der Mädchen, die in Begleitung der Lehrkraft die Nachsorgeeinrichtung besuchten. Angela Bauer vom Bunten Kreis bedankte sich recht herzlich für das Engagement.


 

Pfarrgemeinde Frankenried spendet 500 Euro vom Osterverkauf an den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten/Frankenried, 20.04.2015 – Mit dem Verkauf von Palmboschen und Osterkerzen konnte die Pfarrgemeinde Frankenried über 500 Euro sammeln. Viele fleißige Hände waren hier am Werk. Wie jedes Jahr wird der größte Teil der Einnahmen gespendet – dieses Jahr an chronisch-, krebs-, und schwerstkranke Kinder im ganzen Allgäu. Der BUNTE KREIS unterstützt diese mit Krankenschwestern, Psychologen, Diätassistentinnen und Sozialpädagogen. Eine stolze Summe von 500 Euro nahm Angela Bauer, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert, an und bedankte sich bei den Pfarrgemeinderatsmitgliedern Margot Schöner und Karin Höbel, sowie bei allen Beteiligten und Spendern der tollen Aktion.


 

Azubi Projekt von Goldhofer bringt 1600 Euro für den BUNTEN KREIS

Kempten/Memmingen, 07.04.2015: Anlässlich der jährlichen Betriebsweihnachtsfeier der Firma Goldhofer organisierten Patricia Stetter und Dominik Simmling, 2 Auszubildende aus dem 3. Lehrjahr, eine Tombola mit über 600 Gewinnen. Dank der vielkräftigen Unterstützung aller Azubis erzielten sie einen Erlös über 1600 €. Das Geld der Tombola spendeten sie dem Bunten Kreis Kempten.


ERGO Versicherungsagentur Memmingen spendet für den BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten, Memmingen, 30.03.2015 – Alexandra Buhk, Inhaberin der Generalagentur der ERGO Versicherung in Memmingen, möchte mit ihrem Team, vertreten durch Agenturpartnerin Marcelina Machej, und ihrem Lebensgefährten Vito Catalano Gutes tun und mit 5000 Euro Allgäuer Kinder unterstützen. „Spenden und wissen, wo das Geld ankommt!", war der Jungunternehmerin sehr wichtig und so entschied sie sich für die Nachsorgeeinrichtung in Kempten. Bei einem Besuch vor Ort erklärte Angela Bauer von der Öffentlichkeitsarbeit alles über die Arbeit im BUNTEN KREIS und wie die Spendengelder eingesetzt werden. Bei der Scheckübergabe in Kempten bedankte sich Angela Bauer recht herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und das Engagement.


250 Euro Prämie für Verbesserungsvorschlag geht an den BUNTER KREIS

Kempten, 24.03.2015 – Im Sägewerk der Hiwo GmbH, die zur KLENK Holz AG gehört, werden Prämien für Verbesserungsvorschläge innerhalb der Firma vergeben. Kurt Lettau hatte eine blendende Idee und bekam 250 Euro zugesprochen. Anstatt dies auf das Gehalt des Schwaben zu setzen, bat Lettau seinen Chef, das Geld doch direkt und ohne Abzüge an den BUNTEN KREIS Allgäu zu überweisen. „In dieser Form wurde das noch nie gemacht!" berichtet der Ausbilder stolz. Ihm und seiner Familie, die vor sechs Jahren ein Frühchen mit 1800 Gramm zur Welt brachten, hat damals jegliche Unterstützung gefehlt. „Damit es anderen besser geht, wollen wir das Geld gerne spenden!" sagt Lettau und übergibt Angela Bauer vom Bunten Kreis Allgäu 250 Euro. Sie bedankte sich recht herzlich für das Engagement und zeigte dem Spender das Nachsorgezentrum.


 

Töpfer unterstützt den BUNTEN KREIS Allgäu ein weiteres Jahr

Kempten, 18.03.2015 – Seit vielen Jahren verbindet die Töpfer GmbH und den BUNTEN KREIS Allgäu eine tiefe Freundschaft. Der Familienbetrieb hat es sich zum Ziel gemacht Familien mit schwerst-, krebs- und chronisch kranken Kindern zu unterstützen. Auch für das Jahr 2015 hat Geschäftsführerin Susanna Gabler dem BUNTEN KREIS Allgäu einen Sponsorenbetrag in der Höhe von EUR 3.000,00 Euro zugesichert. „Regionale Wirtschaftspartner wie die Firma Töpfer ermöglichen es uns, die Nachsorgeleistungen die nur ca. zu einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern getragen werden, langfristig sicher zu stellen", erklärt Rolf Müller, Vorstand des BUNTEN KREIS Allgäu, bei der offiziellen Unterzeichnung des Sponsorvertrages.

Töpfer Geschäftsführerin Susanna Gabler und BUNTER KREIS Vorstand Rolf Müller bei der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages für 2015.


Adventsnachmittag Wildpoldsried bringt 270 Euro für den BUNTER KREIS

Kempten, 03.03.2015 – Die Verantwortlichen des Wildpoldsrieder Kulturkreises haben ein buntes, vorweihnachtliches Programm mit Musik, Gesang, Theater, Geschichten und Gedichten zusammengestellt. An den drei Advents-Sonntagen wurde im stimmungsvoll geschmückten Dorfsaal einiges geboten. Am 3. Advent sorgten das Akkordeonorchester und das Theater Wildpoldsried mit ihrem Adventsstück „Die Schneekönigin" für ein volles Haus. Da kein Eintritt verlangt wurde, konnte jeder Besucher eine freiwillige Spende geben. So kamen 270 Euro zusammen, die nun an den Bunten Kreis Allgäu gespendet werden. Bei der Spendenübergabe bedankte sich Angela Bauer, die sich in der Nachsorgeeinrichtung um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert, recht herzlich für das Engagement.


 

GEA Food Solutions Germany GmbH spendet 250 Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten, 10.02.2015: Die firmeninterne Tombola kurz vor Weihnachten für einen guten Zweck ist bei der Firma GEA Food Solutions Germany GmbH – Zweigniederlassung Kempten schon eine feste Institution. Alle Werbegeschenke zum Jahresende, die die Mitarbeiter hauptsächlich von unseren Lieferanten überreicht bekommen, werden nicht persönlich in Anspruch genommen, sondern an die Damen der Rezeption - unserer internen „Geschenkesammelstelle" - abgegeben. Kurz vor Weihnachten verlosen wir dann die Werbegeschenke zu einem Lospreis von 1 Euro. Um die Spendensumme zu erhöhen, wurde zusätzlich eine Spendenbox aufgestellt, damit den Mitarbeiter noch die Möglichkeit gegeben wurde, zusätzliches Geld zu spenden. Durch den mehrheitliche Wunsch der Belegschaft, die Spende an eine lokale Einrichtung vor Ort in Kempten zu übergeben, freut sich der BUNTE KREIS Allgäu sehr über die gespendeten 250 Euro.


 

10 Jahre Bears & Friends bringen 700 Euro für den BUNTEN KREIS

Kempten, 26.01.2015 – Im Herbst 2014 feierte Bears & Friends ihr 10-jähriges Bestehen in Kempten. Aus diesem Anlass spendete Inhaber Rainer Lohmann 700 Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu.Bei einer Kleinigkeit zu Naschen übergaben Rainer Lohmann und Karin Lohmann die gespendeten 700 Euro an Gertie Müller-Hoorens, Vorstandsmitglied im BUNTEN KREIS Allgäu, für die Nachsorgeeinrichtung in Kempten, die sich um chronisch-, krebs-, und schwerstkranke Kinder im ganzen Allgäu kümmert.


BUNTER KREIS erhält 1800 Euro vom Kirchenchor Vorderburg

Kempten, 26.01.2015 – Am 3. Advent veranstaltete der Kirchenchor Vorderburg zum wiederholten Male das allbekannte Adventssingen. Verschiedene Sing- und Musikgruppen aus dem Ort präsentierten hier vor rund 450 Zuhörern ihre Werke. „Die Kirche St. Blasius war fast schon überfüllt!" schwärmt Martin Weißenbach, Vorstand des Kirchenchores. Da kein Eintritt verlangt wurde, konnte jeder Besucher des Kirchenkonzertes eine freiwillige Spende geben. Schriftführerin Franziska Maurer auf die Frage wie sie auf den BUNTEN KREIS gekommen sind: „Wir wollen hier im Allgäu helfen! So spenden wir ja schon seit Jahren auch an den BUNTEN KREIS um die kranken Kindern in der Region zu unterstützen!" Bei der Spendenübergabe bedankte sich Angela Bauer, die sich in der Nachsorgeeinrichtung um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert, recht herzlich für das Engagement des Kirchenchores.


 

Fechtig Heizung Sanitär GmbH übergibt 1500 Euro an den BUNTEN KREIS

Kempten, 26.01.2015 – Passend zu Weihnachten wollte die Firma Fechtig Sanitär GmbH Gutes tun und eine soziale Einrichtung unterstützen. Der Bunte Kreis war bereits bekannt und es war der Chefebene eine Herzensangelegenheit ortsansässig und und für Kinder zu spenden. Bei einem Besuch der Firma Fechtig Sanitär in Waltenhofen übergab die Geschäftsleitung einen Scheck in Höhe von 1500 Euro an Jürgen Baunach, ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Bunten Kreis Allgäu e.V.. Er erzählte über die Arbeit der Nachsorgeeinrichtung und bedankte sich für das Engagement.

 


 

JEMAKO, Thermomix und Pampered Chef spenden aus Tombola-Aktion 400 Euro an den Bunten Kreis Allgäu

Kempten/Bihlerdorf - Blaichach, 20.01.2015 – Anfang des neuen Jahres luden die Vertriebspartner der Firmen JEMAKO, Thermomix und Pampered Chef zu einer Ausstellung im Restaurant Schiff in Bihlerdorf ein. Hier wurde neben Frühjahrsaktionen auch eine Tombola mit 50 Preisen der Firmen veranstaltet. Mitmachen konnte jeder – und bei einer Niete ging das „verlorene" Geld an den BUNTEN KREIS im Allgäu. Petra Büssow, Vertriebspartnerin der Firma JEMAKO kam über eine Bekannte auf die Arbeit der Nachsorgeeinrichtung und begeisterte die anderen Damen.


Stefanie Ott mit ihrer Tochter
Magdalena, Angela Bauer
vom BUNTEN KREIS und
Monika Bail.

Pfarrgemeinde spendet 2300 Euro vom Adventsweg in Waal an den BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kempten/Waal, 20.01.2015 – Das zweite Mal in Folge organisierte der Pfarrgemeinderat in Waal einen Adventsweg. Jeden Tag öffnete ein Bewohner seine Pforten und stellte ein schön beleuchtetes und geschmücktes Fenster aus. Bei Punsch und Plätzchen kamen sich so Nachbarn, Besucher und Einwohner näher. Alle Einnahmen wurden gespendet – dieses Jahr an chronisch-, krebs-, und schwerstkranke Kinder im ganzen Allgäu. Der BUNTE KREIS unterstützt diese mit Krankenschwestern, Psychologen, Diätassistentinnen und Sozialpädagogen. Eine stolze Summe von 2.300 Euro nahm Angela Bauer, die sich im die Öffentlichkeitsarbeit kümmert, an und bedankte sich bei den Pfarrgemeinderatsmitgliedern Stefanie  Ott und Monika Bail.


Moderatorin Katja Voigt spendet 500 Euro an den BUNTEN KREIS

Kempten, 19.01.2015 - Wie schon im vergangenen Jahr verzichtete Moderatorin und Journalistin Katja Voigt aus Sonthofen auf Weihnachtspräsente für ihre Geschäftspartner und spendete stattdessen 500 Euro für den „Bunten Kreis Allgäu“. „Die Nachsorge von schwerst-, krebs- und chronisch kranken Kindern ist von unschätzbarem Wert. Was hier für die Kinder, Eltern und Familien geleistet wird, ist einfach jede Unterstützung wert“, sagte Voigt bei der Scheckübergabe mit Vorstandsmitglied Gertie Müller-Hoorens in Kempten.  „Von meinen Geschäftspartnern bekomme ich immer positives Feedback, wenn ich vom „Bunten Kreis“ erzähle“, sagte Voigt und fügte hinzu: „Am Ende eines Jahres gilt es auch dankbar dafür zu sein, dass es der eigenen Familie so gut geht und diejenigen zu unterstützen, die Hilfe benötigen.


Kinderteppich-Aktion bei Wohnkultur Stiegler in Füssen bringt 222 Euro für den BUNTEN KREIS

Kempten/Füssen, 15.01.2015 – Bereits zum 15-jährigen Jubiläum im Sommer 2014 hat der Raumausstatter Stiegler Wohnkultur an den Bunten Kreis gedacht. Kinder- und Jugendteppiche stehen für 10,- € zum Verkauf – der komplette Erlös geht an Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im Allgäu, die der Bunte Kreis betreut. Bisher konnten so 222,60 Euro gespendet werden. Bis Ende Februar können die Teppiche noch erworben werden.

Das Team von Stiegler Wohnkultur in Füssen freut sich auf Ihren Besuch. Seien Sie dabei und unterstützen Sie diese Aktion bis Ende Februar!



Martinsumzug des Kindergarten St. Cornelius bringt 275 Euro für BUNTEN KREIS

Probstried, 26.11.2014 – Die Kinder des Kindergarten St. Cornelius in Probstried freuten sich schon lange auf das Highlight im November. Wenn der edle St. Martin nach Probstried kommt und seien Mantel teilt, sind selbst die Eltern in seinem Bann gefangen. Um die Zeit schön zu verbringen bis der Reiter kommt, verkauften Eltern und Elternbeirat des Kindergartens Glühwein, Punsch und so manche Leckerei. Der Erlös sollte an gleichaltrige Kinder gespendet werden, denen es nicht so gut ergeht. Der BUNTE KREIS war als Einrichtung bereits bekannt und so konnten 275 Euro gesammelt werden. Elternbeiratsvorsitzende Ingrid Notz und Kindergartenleitung Theresia Zierof empfingen Angela Bauer vom Bunten Kreis Ende November. In einer Sitzgruppe mit den Vorschulkindern erklärte sie den Kindern was der Bunte Kreis macht und wofür das gespendete Geld verwendet wird.


Spendenlauf in Weiler-Simmerberg bringt 5000 Euro für den BUNTEN KREIS Allgäu

Kempten, 13.01.2015 – Im Mai diesen Jahres feierte die Musikkapelle Simmerberg ihr 125 jähriges Bestehen. Nach dem Motto „Musik bewegt Menschen" veranstaltete der Verein auch einen Spendenlauf. Auf 2,2 Kilometer konnten sich knapp 200 Läufer messen. Um den BUNTEN KREIS Allgäu und deren chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im Allgäu zu helfen, waren alle trotz Regen und Kälte ganz tapfer. „Gemeinsam für einen guten Zweck bewegen – das ist unsere Intention gewesen" sagten die Veranstalter der Musikkapelle Simmerberg. Unterstützt wurde dieses Vorhaben durch einen lokalen Sponsor.

Mittlerweile konnten nun 5000 Euro an den BUNTEN KREIS Allgäu übergeben werden. Vorstandsmitglied Thomas Grünewald bedankte sich recht herzlich für das Engagement der Musikkapelle, der Sponsoren und ganz besonders bei den Läufern.


Alle Presseartikel von Anfang an sind sicher bei uns archiviert. Sie finden Ihren nicht oder suchen einen Bestimmten? Melden Sie sich einfach bei uns!

Maralen

4,5 Jahre, komplexe Kohlenhydratresorptionsstörung
Sie wurde im Alter von einem Jahr plötzlich von heftigen Bauchkräpfen und Durchfällen geplagt - bis sie jedes Essen verweigerte. Sie hatte weder Kraft zum Gehen noch zum Spielen. Sie litt unter einer schweren Störung des Kohlenhydrathaushaltes. Mit ärztlicher Hilfe und der Ernährungsberaterin des BUNTEN KREISES Allgäu kam sie wieder zu Kräften.

projekt-starke Terminebk-teaser-end